SIMsKultur Online

Venezianische Messe, MaskenperformanceVenezianische Messe, MaskenperformanceVenezianische Messe in Ludwigsburg

Venedig liegt in Ludwigsburg!

Die schwäbische Barockstadt feiert vom 10. bis 12. September die Venezianische Messe – ein rauschendes Festival der Sinne. Bunt schillernde Kostüme und Masken, wohin das Auge blickt, ein hochkarätiges Programm aus Akrobatik, Musik, Schauspiel, Feuerzauber, Tanz und Gesang, dazu mediterrane Köstlichkeiten und die stimmungsvolle Kulisse des barocken Marktplatzes: Die Venezianische Messe verzaubert ihr Publikum.
Marktplatz 6, D-71638 Ludwigsburg

Bei der großen Künstlerprozession durch die Innenstadt und beim Defilee über den Gondelsteg zeigt sich die ganze Pracht der Kostüme: von weißen edlen Masken und goldbestickten Seidengewändern bis hin zu schrillen avantgardistischen Verkleidungen. Viele der rund 1000 Masken- und Kostümträger bereichern auch den Karneval in Venedig. Alle Besucher sind ausdrücklich zum Mitmachen eingeladen. Wer kein Kostüm besitzt, kauft vor Ort eine Maske oder einen Fächer und wird – geheimnisvoll verhüllt – Teil des fantastischen Geschehens.
Auf zehn Spielflächen treten mehr als 30 internationale und nationale Künstlergruppen auf. Das Nebeneinander von spektakulären Aufführungen und leisen Nummern macht den besonderen Charme der Venezianischen Messe aus. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Stelzenperformances, Musik- und Tanzvorführungen, Figurentheater, Commedia dell’Arte und Feuershows. Am Abend tanzen die Festivalbesucher zu Walzerklängen aus Johann Strauß’ Eine Nacht in Venedig gemeinsam mit dem international erfolgreichen Tanzclub Ludwigsburg auf dem magisch beleuchteten Marktplatz. Rückzugsorte im lebhaften Treiben sind die beiden Kirchen, die sich mit einem besinnlichen Programm beteiligen. Für Kinder ist die Venezianische Messe ein ganz besonderes Erlebnis. Die bunte Traumwelt lädt sie zu fantasievollen Spielen ein, spezielle Theaterstücke und Kinderschminken begeistern die kleinen Gäste.
An allen drei Tagen bieten direkt aus Venedig angereiste Händler auf einem exquisiten Kunst- und Handwerkermarkt an, wofür die Lagunenstadt berühmt ist: venezianische Masken und Stoffe, Muranoglas, handgearbeitete Holzkunst und Goldschmiedearbeiten. Italienisches Flair verbreitet sich am Freitagabend auch in der gesamten Ludwigsburger Innenstadt, wenn die Geschäfte bei der Venezianischen Nacht bis Mitternacht öffnen.
Die Venezianische Messe ist der ideale Anlass, um Ludwigsburg zu besuchen. Die Ursprünge der Stadt vor den Toren Stuttgarts liegen in der Grundsteinlegung des Schlosses 1704. Zum Residenzschloss kamen später noch das Jagd- und Lustschloss Favorite und das romantische Seeschloss Monrepos hinzu. Die Herzöge von damals wollten nicht nur herrschaftlich wohnen, sondern auch opulent feiern. Bei einer Italienreise fand Herzog Carl Eugen solch einen Gefallen am venezianischen Maskenfest, dass er es 1768 kurzerhand in seine Residenzstadt importierte.
Ein Wochenendarrangement macht die Reise in das venezianische Ludwigsburg besonders angenehm: zwei Übernachtungen mit Frühstück, Eintritt in Schlösser, Gärten und natürlich zur Venezianischen Messe, eine venezianische Maske und vieles mehr.

Informationen
10. bis 12. September 2010
Tourist Information
Marktplatz 6, D-71634 Ludwigsburg
Tel. (+49-71 41) 910-2252
touristinfo@ludwigsburg.de
www.venezianische-messe.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.