SIMsKultur Online

Antoine_Tamestit_2_(c)_Eric_Larrayadieu_12Berezovsky3_12Claire_BoothWidmann-credit-Marco-BorggreveWolfgangRihm_12

Eine kammermusikalische Entdeckungsreise

Klaus Lauer als künstlerischer Leiter der AlpenKLASSIK beweist auch 2012 wieder außergewöhnliches Gespür für Programmgestaltung und Künstlerauswahl. Im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall erlebt man im Oktober Erlesenes und Besonderes – exklusive kammermusikalische Spezialitäten.
Salzburgerstr. 6 1/2, D-83435 Bad Reichenhall

Die hochkarätige Programmatik sowie die großartigen Künstler und die intime, persönliche Atmosphäre des Festivals sind bereits zu Markenzeichen der AlpenKLASSIK geworden. Es kann behauptet werden, dass genau diese Besonderheiten die Veranstaltung in kürzester Zeit zu einem fixen Bestandteil der internationalen Festivallandschaft gemacht haben.

Das Programm

Auch 2012 darf man sich auf eine vielseitige musikalische Entdeckungsreise freuen. Wie schon in den Jahren zuvor ist das Programm in drei Themenbereiche unterteilt:

• Passion – Leiden und Leidenschaft

• Wolfgang Rihm 60 – Ruhe und Eruption

• Philharmonisches

Im ersten Programmteil werden die beiden Emotionen Leiden und Leidenschaft, die gegensätzlich und sich doch so nah sind, musikalisch gegenübergestellt. Teil 2 ehrt einen der vielseitigsten, genialsten deutschen Komponisten der Gegenwart: Wolfgang Rihm. Das Philharmonische Konzert bildet dann den harmonischen Abschluss der Festivalzeit 2012. Einige der Künstler, wie zum Beispiel der großartige Pianist Alexander Melnikov oder der Tenor Christoph Prégardien, das spanische Streichquartett Cuarteto Casals sowie Carolin und Jörg Widman, sind schon zum wiederholten Mal zu Gast in Bad Reichenhall, auf andere, wie den Klaviervirtuosen Boris Berezovsky, die Sopranistin Claire Booth und das Morgenstern-Trio, darf sich das AlpenKLASSIK-Publikum zum ersten Mal freuen.
Künstlerischer Leiter Klaus Lauer: „Alle Künstler sind im internationalen Konzertleben fest verankert – das ist die High Class der Kammermusik in Bad Reichenhall.“

17. bis 28. Oktober 2012

Die Vorträge

Die Vortragsreihe verspricht auch 2012 Interessantes, Neues und Wissenswertes rund um die Themen der AlpenKLASSIK. Die Vorträge stimmen auf die verschiedenen Werke und den Zeitgeist ihrer Entstehung ein.
Wolfgang Rihm, dem einer der Themenschwerpunkte 2012 gewidmet ist, wird selbst anwesend sein und in einem Gespräch mit Norbert Miller Einblicke in sein Leben und sein musikalisches Schaffen gewähren. Musik zu genießen und den Künstlern nach den Veranstaltungen sogar persönlich zu begegnen gehört für die Besucher des Festivals mit zum Gesamterlebnis. Im Dialog kann das Erlebte diskutiert, vertieft oder auch ganz neu betrachtet werden.

Kammermusik ganzheitlich erleben – im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall

Umrahmt von Bergen, spürt man die erholsame Atmosphäre, macht persönliche Künstlerbegegnungen, führt interessante Diskussionen, tauscht sich mit Gleichgesinnten aus und genießt das Leben in der traditionsreichen Kurstadt.

Informationen

Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall

Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain

Wittelsbacherstraße 15, D-83435 Bad Reichenhall

Tel. +49 (0) 86 51/606-0

info@bad-reichenhall.de

http://www.bad-reichenhall.de http://www.alpenklassik.com