SIMsKultur Online

Stadt SalzburgStadt Salzburg2Stadt Salzburg3Stadt Salzburg4

Sommer im Weltkulturerbe

Salzburg ist eine Stadt mit Flair und Charme. Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Altstadt bezaubert mit ihren engen Gässchen, den mächtigen Kirchen, den blumengeschmückten Durchhäusern und den weiten Plätzen mit Brunnen, Denkmälern und Kunstwerken.

Zu den Besuchermagneten in der Mozart-Stadt zählen die Festung Hohensalzburg, eine der besterhaltenen Burganlagen Europas aus dem 11. Jahrhundert, Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse, der Mirabellgarten, die Prunkräume der Alten Residenz und Schloss Hellbrunn. Besucher aus Übersee kommen vor allem, um die Drehorte des Films The Sound of Music zu besichtigen, Klassikliebhaber wegen der Mozartwoche oder der Festspiele zu Ostern, zu Pfingsten und im Sommer.


Der Sommer – ein Fest der Kultur und der Lebensfreude

Beliebter Treffpunkt für Kulturfreunde sind im Sommer die Brauchtumsnachmittage im Heckentheater (Mirabellgarten, Ende Juni bis Ende August) mit Tanzgruppen, Sängern und Musikanten, die echtes Brauchtum darbieten. Die Aufführungen unter freiem Himmel finden jeden Freitag bei einmaligem Ambiente im Heckentheater statt (bei Schlechtwetter in der Wolf-Dietrich-Halle des Schlosses Mirabell). Fixtermine für Blasmusikfreunde sind die Promenaden- und Leuchtbrunnenkonzerte im Mirabellgarten (Mai bis August). Promenadenkonzert: jeden Sonn- und Feiertag von 10.30 bis 11.30 Uhr; Leuchtbrunnenkonzert: jeden Mittwoch von 20.30 bis 21.30 Uhr.
Vom 24. bis 25. August 2012 wird am Fuß des Kapuzinerbergs ordentlich gefeiert: Italienische Lieder, leidenschaftlicher Tango, Schrammelmusik, gastronomische Meisterleistungen, theatralische Szenen, skurrile Vorführungen sowie Kinder-Workshops, Ausstellungen und Büchermärkte bringen beim Steingassenfest mediterranes Flair nach Salzburg. Höhepunkt der Stadtfeste ist das Fest zur Festspieleröffnung (20. bis 21. Juli 2012), das den Auftakt zu den Salzburger Festspielen bildet und bei freiem Eintritt eine Fülle an Aufführungen, Musikveranstaltungen, Treffen mit den Festspielstars und Blicke hinter die Kulissen bietet. www.salzburg-altstadt.at


Sehenswertes im Sommer

Das Dommuseum zu Salzburg zeigt bis 28. Oktober 2012 die Sonderschau „Erzbischof Marcus Sitticus”. Das Museum widmet Marcus Sitticus die Ausstellung zum 400. Jahrestag seines Amtsantritts – gemeinsam mit der Abteilung kulturelle Sonderprojekte des Landes sowie der Universität Salzburg.
Zu sehen sind im Dommuseum unter anderem Porträts seiner Eltern und Geschwister, allegorische Bilder, welche die geistlichen Tugenden des Erzbischofs loben, Prunkwaffen, Kelche sowie Altarbilder, die er Pfarren und Bruderschaften stiftete. www.kirchen.net/dommuseum

Das Museum der Moderne auf dem Mönchsberg zeigt ab 14. Juli 2012 die Schau „John Cage und …” John Cage gehört zu den einflussreichsten Künstlern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung vereint in mehreren thematischen Kapiteln Biografie, Gedanken, Dokumente und originale Werke aus dem breiten Schaffen des Künstlers mit Werken und Gedanken seiner Anreger, Freunde und Schüler. Das Schwestermuseum Rupertinum zeigt ab 28. Juli 2012 die Fotoschau „Merce Cunningham. Dance Company. Fotografien einer Tanzbewegung”. www.museumdermoderne.at


AUSBLICK: Salzburg im Herbst 2012

Rupertikirtag (Kirchweihfest auf den Plätzen rund um den Dom):
19. bis 24. September 2012
Salzburger Kulturtage:
17. Oktober bis 17. November 2012
Jazz & The City: 10. bis 14. Oktober 2012
Salzburger Jazz Herbst:
23. Oktober bis 4. November 2012
www.salzburg.info

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.