SIMsKultur Online

Gianfranco Baruchello, Déserteur de la Légion, 1974, Mixed media, cardboard, blue jeans, 1964 pocket diary, small ­wooden ladders, notebook, objects, wood, glass, ­Fondazione Baruchello, Rom © Gianfranco Baruchello Blick in die Ausstellung VisualLeader 2012 © Foto: Henning Rogge/DeichtorhallenBlick in die Ausstellung VisualLeader 2012 © Foto: Henning Rogge/Deichtorhallen 

Kunstmeile Hamburg: Die Deichtorhallen

Zur Kunstmeile Hamburg zählen die fünf renommierten Kunsthäuser im Zentrum Hamburgs. Die Hamburger Kunsthalle, das Bucerius Kunst Forum, die Deichtorhallen Hamburg mit der Ausstellungshalle „Aktuelle Kunst“ und dem „Haus der Photographie“, der Kunstverein in Hamburg und das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg laden in optimaler Lage zwischen Alster und Elbe und in fußläufiger Entfernung zum Flanieren und Entdecken auf der Kunstmeile ein. Sie präsentieren aktuell und lebendig historische und zeitgenössische Kunst quer durch alle Medien: Malerei, Zeichnung, Skulptur und Fotografie, Kunsthandwerk und Design.

Mit einem Kombiticket, einer Wanderkarte, gemeinsamer Webseite und Präsenzen unter anderem auf der Biennale in Venedig macht die Kunstmeile Hamburg auf die Dichte und das qualitätvolle Angebot im Herzen der Innenstadt aufmerksam. Der Kunstmeilenpass für nur 29 Euro im Format einer Scheckkarte gilt 12 Monate für je einen Besuch aller fünf Institutionen inklusive Sonderausstellungen.

DIE DEICHTORHALLEN
Gianfranco Baruchello. Certain Ideas. ­Retrospektive
Baruchello zählt zu den maßgeblichen Vertretern, die in den 1960/70er-Jahren, ausgehend von New York, aber auch in Italien, Frankreich, Deutschland und Österreich, der bürgerlichen Kultur repräsentativer Kunst und dem kommerziellen Kunstbetrieb den Kampf ansagten und ­eine kritische, politisch und gesellschaftlich ausgerichtete Kunst forderten. Wie wenige andere Künstler hat Baruchello über 55 Jahre an seinem Œuvre festgehalten und war nicht bereit, sich den ausufernden Kunstströmungen ab Ende der 70er-Jahre zu unterwerfen.
Die Ausstellung zeigt knapp 150 Werke Baruchellos, darunter Malerei, Fotografie, Filme und raumgreifende landwirtschaftliche Installationen wie das Giftpflanzenbeet.
bis 28. September 2014, Sammlung Falckenberg

VisualLeader 2014 –
Das Beste aus Zeitungen, Zeitschriften und dem Internet

Zum zwölften Mal in Folge werden im Haus der Photographie die Nominierten und Gewinner der LeadAwards vorgestellt: Fotoserien, Zeitschriftenbeiträge, Anzeigen und Websites sind zu sehen – das Beste, was im Jahr 2013 in deutschen Magazinen erschienen ist. Insgesamt werden rund 200 verschiedene Arbeiten der Kreativszene auf rund 1000 Quadratmetern gezeigt und bestätigen wieder einmal, dass die LeadAwards zu Recht Deutschlands bedeutendster Print- und Onlinepreis sind.
26. Juli bis 5. Oktober 2014, Haus der Photographie

Informationen
www.deichtorhallen.de
www.kunstmeile-hamburg.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.