SIMsKultur Online

Tanzfestival BregenzSutra

Internationales Tanzfestival Bregenzer Frühling

Sutra – das Tanzereignis des Jahres 2010 in Bregenz Phänomenale akrobatische Spitzenleistung, ein ungeheuer fesselnder Abend, der in kindliches Erstaunen versetzt, faszinierend und magisch, unwiderstehlich, verblüffend, ein raffiniertes Kunstwerk … die internationale Presse überschlägt sich förmlich, wenn von dem Tanzereignis Sutra die Rede ist!
Bergmannstraße 6, A-6900 Bregenz

Wenn am 26. und 27. Mai 2010 um 20 Uhr die 17 buddhistischen Mönche im Rahmen des Tanzfestivals Bregenzer Frühling auf der Bühne des Festspielhauses auftreten werden, dann haben bis dahin zirka 120000 Menschen Sutra gesehen. Was im Mai 2008 in Sadler’s Wells in London begann, wurde in den letzten zwei Jahren weltweit zu einem triumphalen Erfolg.

Der gefeierte flämisch-marokkanische Choreograf Sidi Larbi Cherkaoui präsentiert ein ganz neues Tanzprojekt, das von den Fähigkeiten, der Kraft und der Spiritualität der buddhistischen Shaolin-Mönche inspiriert ist. Er hat eng mit dem in Bregenz bestens bekannten Künstler Antony Gormley (Turner-Preisträger) zusammengearbeitet, der eine Bühnengestaltung geschaffen hat, die aus 21 hölzernen Kisten besteht, die immer wieder auf neue Weise angeordnet werden, um auf der Bühne eine eindrucksvolle, in ständiger Veränderung befindliche Architektur zu erschaffen. Die 17 Mönche, die in ­Sutra auftreten, kommen direkt vom ursprünglichen Shaolin-Tempel, der nahe der Stadt Dengfeng in der Provinz Henan in China gelegen ist und im Jahr 495 nach Christus von Mönchen gegründet wurde, die aus Indien stammten. Die Mönche folgen dort einer strengen buddhistischen Regel, wobei die Kriegskünste Kung-Fu und Tai-Chi einen wesentlichen Bestandteil ihrer täglichen Lebenspraxis ausmachen. Mit seinem Besuch des Shaolin-Tempels in China und mit seiner sich über mehrere Monate erstreckenden Arbeit mit den Shaolin-Mönchen folgt Sidi Larbi seinem lebenslangen Interesse an der Erforschung der Philosophie und des Glaubens, die hinter der Shaolin-Tradi­tion stehen.

Es gibt natürlich viele Schulen, die in dieser Gegend ebenfalls unter dem Namen Shaolin gegründet wurden und aus denen Darsteller für viele der eher kommerziellen Darbietungen von Shaolin-Mönchen kommen. Beachten Sie jedoch bitte, dass alle Darsteller in Sutra buddhistische Mönche direkt aus dem ursprünglichen Tempel sind.

Weitere Informationen über den Shao­lin-Tempel: www.chinavoc.com.

Informationen & Karten
Bregenz Tourismus & Stadtmarketing
Rathausstraße 35a, A-6900 Bregenz
Tel. (+43-55 74) 40 80
und alle v-ticket-Vorverkaufsstellen sowie ­online auf www.v-ticket.at
tourismus@bregenz.at
www.bregenzerfruehling.at

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.