SIMsKultur Online

EUNIQUE 2010EUNIQUE 2010

Messe Karlsruhe

EUNIQUE 2010 Kunsthandwerk und Design der internationalen Spitzenklasse.

Über 400 internationale Topgestalter präsentieren vom 11. bis 13. Juni 2010 ihre neuesten Kreationen aus den Bereichen Interior-Design, Fashion, Schmuck, Spielzeug und Outdoor auf der EUNIQUE in der Messe Karlsruhe. Damit ist die EUNIQUE 2010 fast doppelt so groß wie bei ihrer Premiere im vergangenen Jahr. Einen gewaltigen Sprung schaffte die Europäische Messe für angewandte Kunst und Design auch in Sachen Internationalität: Zur zweiten Ausgabe des Topevents reisen Kunsthandwerker und Designer aus 20 Nationen nach Karlsruhe, um sich den Publikums- und Fachbesuchern zu präsentieren.

„Die EUNIQUE ist die neue internationale Plattform für Contacting, Austausch und Verkauf im Bereich angewandte Kunst und Design in Europa. Ob Privatperson oder Einkäufer – wer Wert auf Individualität und hohe Qualität legt, findet auf der EUNIQUE eine einmalige Auswahl an Mode, Schmuck, Spielzeug und Wohn­design“, sagt Britta Wirtz, Sprecherin der Geschäftsführung der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. „Unser Ziel, mit der EUNIQUE eine neue Plattform für Europas Topgestalter zu schaffen, haben wir erreicht: Die EUNIQUE ist bereits in ihrer zweiten Ausgabe die größte Messe für Kunsthandwerk und Design in Kontinentaleuropa“, so Wirtz weiter.

Namhafte Künstler auf der EUNIQUE
Die Besucher können sich auf Unikate und Kleinstserien von Gestaltern aus 20 Ländern freuen – etwa aus Großbritannien, den Niederlanden, Finnland oder Italien. Die asiatische Welt ist mit Künstlern aus China, Korea, Indien und Japan vor Ort.
Bereichert wird die Messe zudem durch Länderpräsentationen von Belgien, Frankreich, Korea, Norwegen, Schweden und Spanien. Zudem ist Belgien das offizielle Partnerland der EUNIQUE 2010. Auch die Bundesländer Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland werden an Gemeinschaftsständen ihre Gestalter präsentieren. Unter den Ausstellern befinden sich viele hochkarätige Staatspreisträger und Designpreisgewinner.

Trend zu Hochwertigem geht 2010 weiter
Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wird der Ruf nach Beständigkeit und Qualität laut. Viele investieren wieder mehr unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit in hochwertige Konsumgüter anstatt in fragwürdige Wertpapiere. Dabei geht es beim Kauf aber nicht in erster Linie um die Investition. Wer sich für ein Unikat entscheidet, gönnt sich einen kleinen Luxus und hat gleichzeitig die Möglichkeit, seiner Individualität Ausdruck zu verleihen.

Ob für das zeitgemäße Leben in den eigenen vier Wänden oder die Erholung im Garten – 2010 geht der Trend zum individuellen Designerstück aus hochwertigen Materialien. Das gilt ebenso für die Schmuck- und Modewelt wie für den Bereich Spielzeug – man gönnt sich wieder etwas Besonderes fernab der Massenproduktion.

Dabei greifen die Gestalter auf Materialien wie Gold, Silber, Damast, Holz, Keramik, Glas, Leder oder andere Pre­miumstoffe zurück.

Fachbesuchertag für den Handel
Freitag, der 11. Juni, bietet als Fachbesuchertag Galeristen, Designern, Innen­architekten, Einzelhändlern, Wiederverkäufern, Museumsfachleuten, Vertretern der Industrie sowie Sammlern und Kunstkennern die Möglichkeit, sich umfassend über das Angebot zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. Die EUNIQUE richtet sich neben den Privatpersonen gezielt an Fachkreise, denn viele der heutigen Werke und aktuellen Designentwürfe gelten als die Sammlerstücke von morgen.

Programm
Vernissage für Medienvertreter und ­geladene Gäste
Verleihung des Lotte-Hofmann-Preises
10. Juni 2010

Fachbesucher- und Hochschultag
11. Juni 2010

Publikumstag
12. und 13. Juni 2010

Informationen
Messe Karlsruhe
Messeallee 1, D-76287 Rheinstetten
Besucherservice:
Tel. (+49-721) 37 20-5198
www.eu-nique.eu

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.