SIMsKultur Online

Infopoint06_2011011Infopoint06_2011014Infopoint06_2011016Panorama Infopoint Juli 2011_002_kl_FOR9844

Was läuft wo?

Aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen im Infopoint Museen & Schlösser in Bayern.

Alter Hof 1, D-80331 München

Informationen zu 1350 Museen und Schlössern – mit Prospekten zum Mitnehmen und Katalogen zur Ansicht – sind im Infopoint Museen & Schlösser in Bayern übersichtlich zu finden: alle aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen inklusive! Zentral zwischen Marienplatz und Platzl im Alten Hof gelegen, ist der Infopoint somit ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge. Die individuelle Beratung der Besucher basiert auf einer umfassenden bayerischen Museumsdatenbank, die vom Infopoint-Team mit Ausstellungen und Veranstaltungen aktuell gepflegt wird. Von zu Hause aus kann man vorab auf www.infopoint-museen-bayern.de selbstständig recherchieren. Mit Tipps, Highlights und Bildgalerien inspiriert der Münchner Ableger dieses Portals (nicht nur) zu Besuchen auf www.museen-in-muenchen.de, sondern führt seine Nutzer in einer mobilen Version auch georeferenziert zu den Häusern.

Die Münchner Kaiserburg im Alten Hof

Die multimediale Dauerausstellung zur ersten Residenz der Wittelsbacher in München, Sitz Kaiser Ludwigs des Bayern, ist im gotischen Gewölbesaal des Alten Hofs in­teg­riert. In der Münchner Kaiserburg treffen steinerne Zeugnisse auf multimediale Vermittlung und lassen die Geschichte des Orts aufleben. Die Bauphasen des Alten Hofs ziehen im Zeitraffer neuester Anima­tionen vorüber (im Außenbereich sogar auf einem Bildschirm in 3-D-Optik, die ohne 3-D-Brille auskommt). Bewegte Bilder zeigen das Leben Ludwigs des Bayern, der als Kaiser im 14. Jahrhundert mit dem Papst in Konflikt geriet. Die Stadtgeschichte wird in einem kurzen Film sehr fundiert dargestellt.

Mit der Münchner Kaiserburg bietet sich allen Besuchern ein kurzweiliger Einstieg in die bayerische Vergangenheit, während der Infopoint Museen & Schlösser in ­Bayern in die Gegenwart der bayerischen Museumslandschaft lockt. Lassen auch Sie sich inspirieren …

 

Museumstipps für März bis November 2012

Marcel Duchamp löste 1912 mit seinem Akt, eine Treppe herabsteigend, Nr. 2 in Paris einen Skandal aus. Unter dem Aspekt Marcel Duchamp in München (31. März bis 15. Juni 2012) zeigt das Lenbachhaus nun dieses Schlüsselwerk der Moderne, das 100 Jahre nachdem sein Schöpfer München besuchte erstmals überhaupt wieder in Europa zu sehen ist. Dem Archetyp des modernen Künstlers geht das Germanische Nationalmuseum mit Der frühe ­Dürer (24. Mai bis 2. September 2012) in Nürnberg erkenntnisreich auf den Grund. Anders geartete Gründe und Zugänge zur Malerei zeigen Frauen. Pablo Picasso, Max Beckmann, Willem de Kooning (30. März bis 15. Juli 2012) in der Pinakothek der Moderne.

Die bayerisch-oberösterreichische Landesausstellung Verbündet – Verfeindet – Verschwägert. Bayern und Österreich breitet sich (27. April bis 7. November 2012) in Burghausen, der weltweit längsten Burg, zum Mittelalter aus und führt zum Thema Neuzeit über die Grenzen nach Braunau und Mattighofen in Österreich. Allen unersättlichen Burgenliebhabern sei die Burg Prunn mit der Ausstellung Ritter, Recken, edle Frauen – Burg Prunn und das Nibelungenlied der Bayerischen Schlösserverwaltung (31. Mai bis 30. September 2012) ans Herz gelegt.

Übrigens: Wer zur Landesgartenschau (26. April bis 7. Oktober 2012) nach Bamberg geht, sollte einen Abstecher ins kleine, aber sehr feine Gärtner- und Häckermuseum einplanen sowie den Bamberger Dom selbst und die Ausstellung Dem Himmel entgegen – 1000 Jahre Kaiserdom Bamberg (4. Mai bis 31. Oktober 2012) im Diözesanmuseum besichtigen!

Informationen

Infopoint Museen & Schlösser in Bayern

und Münchner Kaiserburg

Alter Hof 1, D-80331 München

Tel. +49 (0) 89/21 01 40-50

infopoint@museen-in-bayern.de

www.infopoint-museen-bayern.de

www.muenchner-kaiserburg.de

Das Münchner Museumsportal:

Mo–Sa 10–18 Uhr,So und Fei geschlossen

Multimediapräsentation jeweils zur vollen und halben Stunde

Eintritt frei

www.museen-in-muenchen.de