SIMsKultur Online

Marktplatz von Halle, Händel-Denkmal, FotoThomas ZieglerAntonini Giovanni, Foto Decca/David EllisHändel-Festspiele, Abschlusskonzert, FotoThomas ZieglerJulia Lezhneva, Foto Uli Weber/Decca Classics

Auf den Spuren von Georg Friedrich Händel

Vom 5. bis 15. Juni ist die Welt zu Gast in Halle – dann finden in der Geburtsstadt von Georg Friedrich Händel die Händel-Festspiele 2014 statt.
Große Nikolaistraße 5, D-06108 Halle

Die Liste der gastierenden internationalen Künstler und Ensembles ist lang: Alan Curtis, Ottavio Dantone, Julia Lezhneva, Giovanni Antonini, Andrea Marcon, Jordi Savall, Chor und Orchester Capella Cracoviensis, Il Giardino Armonico, Orches­tra of the Age of Enlightenment, La Cetra Barockorchester Basel und viele weitere.
Die Festspiele legen mit dem Thema ­„Georg & Georg“ einen besonderen Fokus auf den 300. Jahrestag der Krönung ­Georgs I. zum englischen König. Georg I., bei dem Händel vor seinem Wechsel nach London als Kapellmeister angestellt war, residierte als Kurfürst Georg Ludwig von Braunschweig-Lüneburg in Hannover und wurde 1714 auf den britischen Thron berufen. Er begründete somit die Königs­dynastie des Hauses Hannover als Träger der britischen Krone, die bis heute die englischen Königinnen und Könige stellt.
Zu den Händel-Festspielen erklingt sowohl eine musikalische Rekonstruktion der Krönungsfeierlichkeiten für Georg I. als auch ein bis heute nicht aufgeführter Abgesang auf den Tod Georgs I. Besucher dürfen sich auch auf die Serenata Parnasso in festa freuen, die Georg Friedrich Händel anlässlich der Hochzeitsfeierlichkeiten der englischen Princess Royal Anne, Tochter König Georgs II., mit dem Prinzen Wilhelm von Oranien 1734 schrieb, und auf die Coronation Anthems von Händel, die anlässlich der Krönung Georgs II. im Jahr 1727 aufgeführt wurden. Eine dieser Anthems, Zadok the Priest, ist bis heute ­äußerst populär – der Eingangschor wird unter anderem als Hymne der Fußball-Champions-League verwendet.
5. bis 15. Juni 2014

Informationen und Tickets

Tel. +49 (0) 345/565 27 06

(Mo–Fr 7–19 Uhr, Sa 7–14 Uhr)

an allen CTS-Eventim-Vorverkaufsstellen

http://www.haendelhaus.de


Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.