SIMsKultur Online

  

„Fürstliches Universum“ auf Burg Forchtenstein

Burg Forchtenstein gilt als Wahrzeichen des Burgenlands. Im 13. Jahrhundert als Grenzburg hoch über dem Rosaliengebirge errichtet, diente sie in den Türkenkriegen als Bollwerk des Westens. Seit dem frühen 17. Jahrhundert im Besitz der Esterházy, beherbergt Burg Forchtenstein bis heute die bedeutenden Sammlungen der Familie. Besucher begeben sich auf eine spannende Entdeckungsreise voller kultureller Höhepunkte und einmaliger europäischer Schätze.
Melinda Esterházy-Platz 1, A-7212 Forchtenstein

Geheimnisvolle Schätze
Die Esterházy-Schatzkammer ist die einzige noch an ihrem ursprünglichen Ort verbliebene Kunst- und Wunderkammer Europas.

Filigranes Elfenbein
Die Arbeiten auf Burg Forchtenstein zählen zur größten noch erhaltenen Sammlung von Drechselkunst aus Elfenbein und Schnitzkunst aus Bein.

Zeughaus und Waffensammlung
Von der Militärtradition der Esterházy zeugt eine der größten privaten Waffensammlungen Europas.

Wundersame Ahnen
Die Esterházy-Ahnengalerie präsentiert die größte barocke Familiengalerie Mitteleuropas.

Sagenhaftes Silber
Die Silbermöbelsammlung auf Burg Forchtenstein ist eine der größten und ältesten Sammlungen Europas.

FÜRSTLICHES HALALI.
Die Jagd am Hofe Esterházy
Die neue Ausstellung zeigt vier Jahrhunderte Jagdtradition im Hause Esterházy. Die Besucher gewinnen in verschiedene jagdliche Themen Einblick. Der Bogen reicht von der Darstellung unterschiedlicher Jagdarten bis hin zu spektakulären Jagdunfällen des 17. Jahrhunderts.
Zusätzlich zu dem reichhaltigen Besichtigungsprogramm bietet Burg Forchtenstein eine Vielzahl von Veranstaltungen sowie spezielle Kinderprogramme.

ADVENT auf BURG FORCHTENSTEIN
Am zweiten Adventswochenende wird es auf Burg Forchtenstein wieder weihnachtlich. Zum zweiten Mal veranstaltet die Esterházy-Privatstiftung von Freitag, 12. Dezember, bis Sonntag, 14. Dezember 2008, einen Adventsmarkt auf Burg Forchtenstein mit stimmungsvollem Rahmenprogramm.
Schauen, staunen und kaufen: Kunsthandwerk, Weihnachtsbäume, Christbaumschmuck, Krippen sowie der Duft von Weihnachtsbäckereien und Glühwein zaubern Weihnachtsstimmung in den festlich geschmückten Burghof und die Kellerräumlichkeiten. Zudem werden ein weihnachtliches Rahmenprogramm sowie ein Kinderprogramm geboten.

Advent auf Burg Forchtenstein
12. und 13. Dezember 14–19 Uhr,
14. Dezember 11–18 Uhr

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.