Bis 22. Dezember verwandelt sich die Stadt in ein Meer aus Lichtern, wunderbaren Düften und weihnachtlichen Klängen. Ein Spazier

Adventserlebnis im romantischen Heidelberg

Er gehört zu den schönsten in Deutschland und mit seinen über 100 Geschäften und Ständen lässt er keinen Wunsch offen: der Heidelberger Weihnachtsmarkt.

Vom 24. November bis 22. Dezember verwandelt sich die Stadt in ein Meer aus Lichtern, wunderbaren Düften und weihnachtlichen Klängen. Ein Spaziergang durch die historische Altstadt eröffnet schöne Perspektiven auf eine romantische Stadt.
Der Weg führt vom Bismarckplatz als Tor zur Fußgängerzone über Anatomiegarten, Universitätsplatz, Marktplatz und Kornmarkt hin zum Karlsplatz. Wie Perlen an einer Schnur reihen sich neben
den zauberhaften Weihnachtsmarktplätzen auch sehenswerte Heidelberger Baudenkmäler und Museen aneinander. Am Weihnachtspostamt kann man seine Grüße an die Lieben schicken und dabei noch einen karitativen Zweck unterstützen. Auf dem Karlsplatz bietet die glitzernde Eislaufbahn „ Christmas on Ice“ eine romantische Schlittschuhfahrt mit schönstem Blick auf die imposante Schlossruine. Beim Silvester-Eislaufen bis ein Uhr und zu den regulären Laufzeiten bis 9. Januar wird auch nach Weihnachten noch Fami­lien­spaß großgeschrieben.
Am 24. November öffnet der Heidelberger Weihnachtsmarkt seine Tore. Wenn um 17 Uhr das Christkind mit seinen Engeln auf dem Rathausbalkon über dem Marktplatz das erste Weihnachtslied anstimmt, ist das der Auftakt zu einem vielschichtigen Kultur- und Kinderprogramm. Opernaufführungen, Theater, Ausstellungen und Konzerte bieten den festlichen Rahmen zu einer stimmungsvollen Weihnachtszeit.
Sehenswert ist auch die Eröffnung der Eisbahn am 24. November, wenn ab 19.30 Uhr Künstler auf Kufen mit spannenden Darbietungen auf dem Eis die Zuschauer in Atem halten.
Eingebunden in das mittelalterliche Flair der kurfürstlichen Residenzstadt ist in diesem Jahr die Schlossweihnacht, die vom 3. bis 5. Dezember mit ihren liebevoll geschmückten Ständen die über der Altstadt thronende weltberühmte Schlossruine zum Leuchten bringt.
Selbst während der „Langen Nacht des Einkaufens“ am 18. Dezember geht es romantisch zu, wenn Besucher in den weihnachtlich geschmückten Marktständen und Geschäften der Altstadt ohne Zeitdruck nach Geschenken suchen.
Ein Highlight für den ganzen Advent ist die Führung „Durch das weihnachtliche Heidelberg“ an den Samstagen 27. November, 4. Dezember und 11. Dezember 2010, 18.30 Uhr (Treffpunkt Eingang Rathaus). Diese unterhält mit Nostalgischem zu Adventsbräuchen und Informativem zur Stadtgeschichte – bei einem anregenden Glühwein am Ende inklusive.

Angebote
Pauschalarrangement:
„Adventserlebnis“ in der romantischen Stadt am Neckar
Spezielles Angebot an den vier Adventswochenenden
26. bis 28. November, 3. bis 5. Dezember,
10. bis 12. Dezember, 17. bis 19. Dezember 2010
Leistungen:
• 2 Übernachtungen mit Frühstück im ­Einzel- oder Doppelzimmer
• HeidelbergBeWelcomeCARD für die Dauer des Aufenthalts
• Teilnahme an der Weihnachtsmarktführung inklusive einer Tasse Glühwein/Punsch am Ende
• weihnachtliches Dreigangmenü im ältesten Bürgerhaus der Stadt, dem Hotel & Restaurant Zum Ritter Sankt Georg
Komplettpreis für 2 Personen im Doppelzimmer:
Standard: 280 Euro
Komfort: 330 Euro
First Class: 370 Euro

„Weihnachtstraum – 3 Nächte bleiben, 2 Nächte bezahlen“
buchbar vom 24. November bis 22. Dezember 2010
Leistungen:
• 3 Übernachtungen mit Frühstück im Einzel- oder Doppelzimmer
• HeidelbergBeWelcomeCARD für die Dauer des Aufenthalts
• Weihnachtsmarkttasse mit Glühwein oder Punsch
Komplettpreis für 2 Personen im Doppelzimmer für 3 Übernachtungen:
Standard: 220 Euro
Komfort: 270 Euro •
First Class: 300 Euro

Informationen
Heidelberg Marketing GmbH
Ziegelhäuser Landstraße 3, D-69120 Heidelberg
Tel. (+49-622) 11 4 22-0
info@heidelberg-marketing.de
www.heidelberg-tourismus.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.