SIMsKultur Online

Bogner – diese Marke steht nicht nur für Skimode und exklusive Fashion, sondern für ein LebensgefühlBogner – diese Marke steht nicht nur für Skimode und exklusive Fashion, sondern für ein Lebensgefühl

Bogner – Live

Ein Happening für alle Sinne – Die Bogner Ausstellung vom 10. April – 13. Juni 2011
Bahnhofstraße 42, D-99510 Apolda/Thüringen

Eine Ausstellung über ein Sportmode­unternehmen in einem Kunsthaus – passt das überhaupt zusammen? Und wieso hat sich der Kunstverein Apolda Avantgarde e. V. gerade für die Firma Willy Bogner aus München entschieden? Zwischen Apolda und München liegen 388 Kilo­meter. Zwischen einem Kunsthaus und ­einer Firma, die zu den Erfindern der Sportmode gehört, liegen – Welten. Sollte man meinen. Stimmt aber nicht. Die Beweise können Sie vom 10. April bis 13. Juni 2011 in der Ausstellung Bogner – Live anlässlich des Apolda ­European Design Award 2011 bestaunen.
Worauf Sie sich freuen können: zum Beispiel auf einen Querschnitt durch die spannende Firmengeschichte, die mit Willy Bogner sen. und seiner Frau Maria in den 30er-Jahren begann. Er, Willy Bogner sen., der begeisterte und erfolgreiche Sportler, der wusste, worauf es bei Ski­mode ankommt. Und sich dann mit seinem „Willy Bogner, Skivertrieb“ selbstständig machte.
Sie, Maria Bogner, die Erfinderin der eleganten Sportmode. Schon damals war „stilvoll leben“ keine Worthülse für die gebürtige Kölnerin. Wenn es um Skikleidung ging, wusste sie genau, was sie wollte und wo jedes Detail sitzen musste. Die Keilhose, der farbige Windblouson für die Piste, das „B“ am Zipper – die Ideen von Maria Bogner wurden zu Meilensteinen der Modegeschichte.
Aber „The World of Bogner“ ist inzwischen immens gewachsen und hat heute noch bedeutendere Dimensionen. Dafür sorgte und sorgt Willy Bogner, der seit Langem die Geschäfte führt, und seine Frau Sônia. Deshalb präsentiert Bogner – Live die Entwicklung und die Highlights der einzelnen Kollektionen. Zum Beispiel „Sônia Bogner“! Den „Spirit“ dieser Kollektion in ­einem Satz beschreiben? Vielleicht so: „Die Synthese von spielerischer Eleganz und Understatement.“
In der Ausstellung spielt die Bogner-Skimode eine entscheidende Rolle. Sport und Mode: Darauf gründet sich schließlich die Tradition des Unternehmens aus München. Wie sehr sich die Materialien und die Verarbeitung der Modelle geändert haben! Zum Beispiel exklusiv schimmernde Hightechstoffe statt Baumwolle. Fotoprints statt klassischer Drucke. Overalls statt zweiteiliger Skianzüge.
Und wenn der Firmenchef nicht nur ein begeisterter Sportler (zweifache Olympionike und inspirierter Golfer), sondern auch noch erfolgreicher Kameramann und Regisseur sowie Fotograf ist, dann versteht es sich von selbst, dass er die Kol­lektionen des Hauses entsprechend in Szene setzt. In der Ausstellung Bogner – Live können Sie „The best of Willy Bogner Movies“ sehen, beispielsweise packende Filme wie Feuer und Eis, Magic in Motion oder Ski to the Max mit atemberaubenden Stunts. Außer­dem Skimode, die Willy Bogner in mehr als 2900 Meter Höhe oder auch in einer Eishöhle im Morteratschgletscher in Szene gesetzt hat.
Bogner – diese Marke steht nicht nur für Skimode und exklusive Fashion, sondern für ein Lebensgefühl, das sich zusammensetzt aus Intelligenz, Kreativität und Funktion. Oh, und nicht zu vergessen: Freiheit. Der Freiraum, um die eige­ne Persönlichkeit immer wieder neu zu entdecken und auszudrücken.
10. April bis 13. Juni 2011

Informationen
KUNSTHAUS APOLDA ­AVANTGARDE
Bahnhofstraße 42,
D-99510 Apolda/Thüringen
Tel. (+49-36 44) 51 53 64
Di–So und Fei 10–18 Uhr
Mo nach Vereinbarung
info@kunsthausapolda.de
www.kunsthausapolda.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.