SIMsKultur Online

Gerade zur Adventszeit, wenn die Stadt im vorweihnachtlichen Lichterglanz erstrahlt, sollten Sie sich den Luxus gönnen, sich ZeiLandshut – ein Weihnachtsmärchen!Das italienische Ambiente der Stadtresidenz, des ersten Palazzos auf deutschem Boden.

Ein Weihnachtsmärchen

Landshut – ein Weihnachtsmärchen! Allein das mediterrane Flair inmitten der mittelalterlichen Kulisse garantiert den Wohlfühlfaktor, und man braucht eigentlich keinen Grund, die bildschöne Stadt zu besuchen. Dennoch gibt es genügend Argumente.

Spüren Sie die Lebendigkeit auf dem „Altstadt-Boulevard“, und lassen Sie sich einfangen von den kulturellen Highlights der Stadt.

Staunen:
Die Basilika Sankt Martin mit dem höchsten Ziegelkirchturm der Welt.
Genießen:
Das italienische Ambiente der Stadtresidenz, des ersten Palazzos auf deutschem Boden.
Bewundern:
Das Umlaufgemälde an den Wänden des Rathausprunksaals.
Fühlen:
Mittelalter in den Mauern der über der Stadt thronenden Burg Trausnitz.

Haferlwinter
Wenn das Licht des Sommers in der dunklen Jahreszeit den Lichtern und Lampen in den Ständen des Keramik- und Kunsthandwerkmarkts weicht, ist wieder „Haferlwinter“. Schier unerschöpflich ist das Angebot ­kreativer Töpferkunst: Adventsschalen, Adventskränze, Windlichter, Öllampen, Schmuck, Weihnachtslichter, Krippenfiguren, Glocken, Weihnachts­engel, Kerzenleuchter, Dosen für Weihnachtsgebäck, Plätzchenteller, Glühweinhaferln, Weihnachtskugeln, Laternen, Fackeln und Feuerschalen.
Abends vermischt sich das Leuchten der Kerzen und Lichterketten mit dem Duft des Glühweins und der Plätzchen am Stand des Vereins „Tradition und Brauchtum“ und stimmt mit dem Ambiente des arkadengesäumten Innenhofs der Landshuter Stadt­residenz perfekt auf die Weihnachtszeit ein.
19. bis 21. November 2010

Weihnachts-Shoppen
Gerade zur Adventszeit, wenn die Stadt im vorweihnachtlichen Lichterglanz erstrahlt, sollten Sie sich den Luxus gönnen, sich Zeit zu nehmen und durch die festlich geschmückten Straßen und idyllischen Gassen zu bummeln. Ein traumhaftes Angebot an weihnachtlichen Besonderheiten und Geschenkideen lässt keine Wünsche offen.

Krippenweg
Etwas ganz Besonderes ist der „Krippenweg“, der Sie mit der Aufforderung „Folge dem Stern zu den Krippen in Landshut“ durch das historische Landshut führt, zu unvergleichbaren Schätzen mit den Darstellungen vom Wunder der Heiligen Nacht, begleitet von Lichterketten und leuchtenden Sternen.
27. November 2010 bis 6. Januar 2011

Christkindlmarkt
Romantisch und stimmungsvoll lockt dann der glitzernde Weihnachtsmarkt mit seiner Atmosphäre und der einzigartigen Kulisse inmitten gotischer Bürgerhäuser zu Füßen der Kirche Sankt Jodok. Und spätestens dann, wenn man sich an einem Glas Glühwein die Hände wärmt und hinaufblickt zur majestätischen Burg Trausnitz, spätestens dann wird ein Wintermärchen wahr …
26. November bis 23. Dezember 2010

Angebot
Winterzeit ist Kuschelzeit

Zum Kuscheln nach Landshut – mit einem kirschkerngefüllten „Kuschelkissen“, das Sie vom Hotel Ihrer Wahl erhalten. Damit haben Sie gleich noch einen Vorteil, denn dank des ­Kuschelkissens können Sie während der ­Nachtruhe 10 Prozent vom Zimmerpreis ­„wegkuscheln“!

Und so einfach geht’s:
• „Kuschelkissen-Voucher“ anfordern
• Wunschhotel auswählen
• Zimmer unter Kennwort „Kuschelfieber“ ­reservieren
• anreisen – einchecken – „Kuschelkissen-­Voucher“ vorlegen
• „Kuschelkissen“ in Empfang nehmen und …
• … 10 Prozent auf den Zimmerpreis „wegkuscheln“!

Informationen
Verkehrsverein Landshut e. V.
Altstadt 315, D-84028 Landshut
Tel. (+49-871) 92 2 05-0
tourismus@landshut.de
www.landshut.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.