Auf dem historischen Marktplatz in Darmstadt vor dem Residenzschloss sowie auf dem Friedensplatz und im Carree locken allerlei wAusstellung Gesamtkunstwerk ExpressionismusLuisenplatz zu Weihnacht, Foto: Ulrich Mathias

Rendezvous unterm Tannenbaum

Auf dem historischen Marktplatz in Darmstadt vor dem Residenzschloss sowie auf dem Friedensplatz und im Carree locken nicht nur bunte Budengassen mit allerlei wohl duftenden kulinarischen Köstlichkeiten und Kunsthandwerk. Eine Besonderheit des südhessischen Weihnachtsmarkts bieten die zahlreichen Partnerstädte mit ihren Ständen und ihren landestypischen Angeboten, die auch für ein internationales Flair sorgen.

Zum zweiten Mal wird dieses Jahr wieder der 39 Meter hohe Lange Ludwig – eines der Wahrzeichen der Wissenschaftsstadt auf dem Luisenplatz – illuminiert sein. Wer die 172 Stufen bis zur Aussichtsplattform erklimmt, wird mit einem wunderbar weihnachtlichen Überblick belohnt.
Begleitet wird das Weihnachtsprogramm von zahlreichen Darbietungen auf der Bühne nahe der zehn Meter hohen Weihnachtspyramide auf dem Marktplatz, mit einem großen Kultur- und Kinderprogramm in der ganzen Innenstadt und einem Kunsthandwerkermarkt im Parforcehof des Residenzschlosses an den vier Adventswochenenden.
Zu einem Late-Night-Shopping „Feuer & Eis“ lädt der Darmstadt Citymarketing e. V. am 26. November ein (mehr In-fos auf www.darmstadt-citymarketing.de). Auch an diesem Abend passiert in der Innenstadt jede Menge mehr als nur offene Ladentüren: Lassen Sie sich überraschen, was sich das Team und die Einzelhändler alles haben einfallen lassen – inklusive eines sprühenden Abschlussspektakels ab 23 Uhr.
Immer samstags um 17 Uhr bietet die Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH Führungen unter dem Motto „Adventlicher Stadtrundgang“ mit Glühwein­umtrunk auf dem Weihnachtsmarkt an, Dauer: 1 Stunde.

22. November bis 23. Dezember 2010
Mo–Sa 10.30–21 Uhr,
So 11.30–21 Uhr
www.darmstadt-marketing.de

Gesamtkunstwerk Expressionismus
Kunst, Film, Literatur, Tanz und ­Architektur 1905 bis 1925

Das Institut Mathildenhöhe Darmstadt zeigt bis 13. Februar 2011 in Kooperation mit dem Deutschen Filmmuseum Frankfurt a. Main eine umfassende Ausstellung über die markanten Wechselwirkungen und Parallelentwicklungen der – bislang vorzugsweise separat behandelten – künstlerischen Gattungen des Expressionismus. Die große Übersichtsschau im historischen Ausstellungsgebäude der Mathildenhöhe vereint erstmalig Filmausschnitte, Architekturskizzen, Fotos, Plakate und Text-Ton-Collagen mit Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen zu einem einzigartigen Panorama der expressionistischen Epoche. Das interdisziplinäre Projekt umfasst den gesamten Zeitraum expressionistischer Tätigkeit, es hat jedoch seinen heißen Kern in den Jahren 1918 bis 1921, in denen die bedeutendsten Filme des Expressionismus entstehen: Das Cabinet des Dr. Caligari, Genuine und Von morgens bis Mitternacht. Vor dem dramatischen zeitgeschichtlichen Hintergrund der Jahre vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg versammelt die große Ausstellung Meisterwerke aus den Bereichen Film, bildende Kunst, Li­teratur, Theater, Tanz und Architektur. Ergänzt wird die Übersichtsschau durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Filmreihen, Lesungen und Theaterinszenierungen, an dem sich das Staatstheater Darmstadt, die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung und weitere Kulturinstitute der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Rhein-Main-Re­gion beteiligen.
bis 13. Februar 2011, Mathildenhöhe Darmstadt
www.mathildenhoehe.eu

Angebote
Darmstädter Pauschalangebote 2010/11

Weihnachtspauschale
gültig: Adventswochenenden 2010
• 1 Übernachtung mit Frühstück im DZ
• adventlicher Stadtrundgang
• kleines Weihnachtsgeschenk
• Gutschein für 4 Stunden im ­Jugendstilbad (Bad, Sauna, Spa)
ab 74,50 Euro pro Person im Doppelzimmer

Ausstellungspauschale zur Mathildenhöhe
Expressionismus-Ausstellung

(bis 13. Februar 2011)
• 1 Übernachtung mit Frühstück im DZ
• Eintritt in die Ausstellung Gesamtkunstwerk Expressionismus
• Stadtrundgang oder Themenführung
• Broschüre Mathildenhöhe und ­Willkommensgruß
ab 69 Euro pro Person im Doppelzimmer

Anreise bei allen Pauschalen: jeweils samstags
Buchbarkeit aller Pauschalen: bis 8 Tage vor ­Anreise, auf Anfrage, nach Verfügbarkeit

Information & Buchung
Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH
Touristikservice, Im Carree 1, D-64283 Darmstadt
Tel. (+49-61 51) 13 45 11 oder 13 45 14
gruppen@darmstadt.de
www.darmstadt-marketing.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.