SIMsKultur Online

Christkindelsmarkt_06_EngelChristkindelsmarkt_100Christkindelsmarkt_12Christkindelsmarkt_28Christkindelsmarkt_79

Christkindlmarkt Baden-Baden

Eingerahmt von den Bergen des Schwarzwalds, entführt Baden-Baden die Besucher des tradi­tionsreichen Christkindelsmarkts mit zahlrei­chen neuen, stimmungsvollen ­Attraktionen in ein Wintermärchen der besonderen Art.

Der Duft von Glühwein und Lebkuchen begleitet die Besucher bei ihrem Bummel vorbei an fast 100 vorweih­nachtlich geschmückten Buden am Beginn der berühmten Lichtentaler Allee. Ein ausgesuchtes tägliches Liveprogramm auf der Himmelsbühne begeistert sowohl die Kleinen als auch die Großen. Gleich neben dem Christkindelsmarkt, der bis über die Weihnachtsfeiertage geöffnet hat, laden elegante Boutiquen und Geschäfte in die vorweihnachtlich geschmückte historische Altstadt zum stressfreien Einkaufsbummel ein.

Vom 22. November bis 26. De­zember 2011 ist es wieder so weit. Täglich von 11 bis 21 Uhr (22. 11. von 17 bis 21 Uhr, 24. 12. von 10 bis 15 Uhr) locken der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt und das täg­liche Programm Gäste aus aller Welt nach Baden-Baden. Begleitet von Engeln, kommt das Christkind am Dienstag, dem 22. November, um 17 Uhr direkt zur Himmelsbühne und eröffnet zusammen mit Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner den Christkindelsmarkt.

Ein Kinderchor stimmt die Gäste aus nah und fern auf die Vorweihnachtszeit ein. Täglich dür­fen sich die Besucher auf ein abwechslungs­reiches Kulturprogramm auf der Himmelsbühne freuen. Dafür sorgen Schulklassen, Chöre, bekannte Stars, Musikkapellen und Theater­gruppen.

Die prächtig illustrierte Märchenstraße ­erzählt eine weihnachtliche Geschichte. Einen weiteren optischen Höhepunkt des Christkindelsmarkts stellt die illuminierte Kirchenfensterallee auf der Kurhauswiese dar. Von Baden-Badener Schulklassen kunstvoll gemalte, überdimen­sionale Kirchenfenster werden zu Beginn der Dämmerung hinterleuchtet und verbreiten eine vorweihnachtliche, sehr stimmungsvolle Atmo­sphäre.

Ein Besuch auf dem Christkindelsmarkt mitten im Herzen der Stadt vor dem festlich illuminier­ten Kurhaus lohnt sich an jedem Tag. Zusätzliche attraktive Highlights sind jedoch die Themen­tage, wie der Romantiktag (montags), an dem der ganze Markt mit vielen Lichtern und Kerzen stimmungsvoll illuminiert wird, oder am Mittwoch der Familientag, an dem jeder Stand ein besonders attraktives Angebot für Familien bereitstellt.

Am 6. Dezember schwebt der Nikolaus um 17 Uhr mit einem Heißluftballon direkt vor dem Kurhaus ein und hat für die Kinder natürlich keine Rute, sondern Geschenke im Sack.

Neben den fast 100 Buden auf dem Christkin­delsmarkt mit viel Kunsthandwerk, Kerzen, Weihnachtsartikeln und vielen schönen Geschenkartikeln präsentieren die exklusiven Ladengeschäfte in den Kolonnaden ein ganz besonderes Angebot. Viele Anregungen lassen sich hier für Weihnachtsgeschenke sammeln und erwerben. Das Angebot reicht über hochwerti­gen Schmuck, exklusive Damen- und Herren­mode sowie Accessoires bis hin zu Antiquitäten und erlesenem Porzellan aus Meißen. Feines Konfekt und Naschwerk bietet die Patisserie Rumpel­meier an.

Eine „lebendige Krippe“ gehört seit Jahren zu den ganz besonderen Attraktionen im weih­nachtlichen Baden-Baden: Das Meckern der Schafe, des Schreien des Esels und der Duft nach frischem Heu geleiten schnell und sicher zur idyllischen lebensgroßen Krippe vor dem Kurhaus.

Täglich können Kinder in einer eigens errich­teten „Backstube“ Kekse backen. Unter fach­männischer Anleitung lernen die Kleinen, wie die weihnachtlichen Leckereien zubereitet werden, und anschließend können die fertigen Plätzchen natürlich mit nach Hause genommen werden.

Eine Attraktion ist auch der Himmelsbriefkasten für alle Kinder, um einen Brief oder ein Bild an das Christkind zu schicken.

Der Baden-Badener Christkindelsmarkt ist in eines der schönsten Areale der internationalen Kur-, Kultur- und Festspielstadt ein­gebunden – er ist nicht nur willkommener Treffpunkt, son­dern auch ein Ort des „vorweihnachtlichen Erle­bens“, wo es sich bei einem Glas Glühwein oder Punsch, heißen Maroni, weihnachtlichem Gebäck und anderen Leckereien herrlich ent­spannen, bummeln und auch wieder einmal träumen lässt.

Highlights

Anselm Kiefer

Museum Frieder Burda

7. Oktober 2011 bis 15. Januar 2012

Kopf oder Zahl – Quantifizierung von allem im 19. Jahrhundert

LA8 – Museum für Kunst und Technik

des 19. Jahrhunderts

10. September 2011 bis März 2012

Chto Delat?

Staatliche Kunsthalle

29. Oktober 2011 bis 1. Januar 2012

Rendezvous der Weltmeister

Welttanzgala im Kurhaus Baden-Baden

5. November 2011

Fernsehfilm-Festival

Kurhaus Baden-Baden

14. bis 18. November 2011

Ballett International:

Mariinskij-Ballett Sankt Petersburg

Festspielhaus Baden-Baden

21. bis 27. Dezember 2011

Silvester-Dinner-Ball

Kurhaus Baden-Baden

31. Dezember 2011


Angebot

Baden-Badener Christkindelsmarkt

Arrangement buchbar vom 22. November

bis 22. Dezember 2011


Leistungen:

• 2 Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet und Kurtaxe

• ein Willkommensgruß auf dem Zimmer

• ein Besuch der Caracalla-Therme (3 Stunden)

• Einladung in das Spielcasino mit einem Glas Sekt zur Begrüßung

• ein Glas badischer Glühwein auf dem Baden-Badener Christkindelsmarkt

• Christkindelsmarkt-Tasse als kleine Erinnerung

Arrangementpreis

ab 124 Euro pro Person im Doppelzimmer,

ab 140 Euro im Einzelzimmer


Informationen

Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH

Schloss Solms, Solmsstraße 1

D-76530 Baden-Baden

Tel. +49 (0) 72 21/27 52 00

info@baden-baden.com

www.baden-baden.com

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.