SIMsKultur Online

Bild-Marktplatz mit Schnee - Tom MaurerBild-Pyramide - Tom MaurerBild-Rathaus - Tom Maurer2Schloss Heidelberg zur Weihnachtszeit_Mike Niederauer2Schlossweihnacht Heidelberg 2010_Mike NiederauerSchlossweihnacht WM im Stückgarten_Mike Niederauer

Romantisches Heidelberg

Lebkuchen und Lichterglanz

Vom 23. November bis 22. Dezember 2011 verwandelt sich die Stadt Heidelberg in ein Meer aus Lichtern, wunderbaren Düften und weihnachtlichen Klängen. Der Weg führt vom Bismarckplatz als Tor zur Fußgängerzone über Anatomiegarten, Universitätsplatz, Marktplatz und Kornmarkt hin zum Karlsplatz. Hier bietet die glitzernde Eislaufbahn „Christmas on Ice“ ab 23. November 2011 bis einschließlich 8. Januar 2012 eine romantische Schlittschuhfahrt mit schönstem Blick auf die imposante Schlossruine.

Bunt beleuchtete Pagodenzelte und eine festlich illuminierte kurfürstliche Residenz künden von der zweiten Heidelberger Schlossweihnacht. Vom 1. bis 6. Dezember 2011 lädt Deutschlands bekannteste Schlossruine zum Besuch des kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkts im Stückgarten mit wundervollem Blick auf die historische Heidelberger Altstadt ein.

Künstlerinnen und Künstler aus der Re­gion bieten hier ihre handgefertigten Produkte aus Holz, Glas, Keramik, Silber und Wolle an. Da gibt es feine Wolkenseifen, zarten Feenschmuck oder geschmiedete Feuerschalen zu entdecken. In den liebevoll dekorierten Zelten lassen sich auch kulinarische Spezialitäten genießen: duftender Lebkuchen, Nugat aus der Provence, Edelbrände in Designerflaschen oder köstliche handgeschöpfte Schokolade.

Das Rahmenprogramm in der Stadt und auf dem Schloss stimmt ebenfalls auf die Festtage ein:

Romantiker sollten sich die feierliche Eröffnung mit dem Heidelberger Christkind am 23. November um 17 Uhr nicht ent­gehen lassen. Vom Rathaus herab begrüßt es die Gäste von nah und fern, und festliche Klänge stimmen auf die Weihnachtszeit ein. In der historischen Altstadt können Sie am Samstag, dem 17. Dezember, bei der „Langen Nacht des Einkaufens“ bis Mitternacht in den Innenstadtgeschäften und den Buden des Weihnachtsmarkts die letzten Weihnachtsmarktbesorgungen erledigen.

In der Schlosskapelle spielen am 3. und 4. Dezember, jeweils um 18 Uhr, Hans-Georg Saalmüller (Orgel) und Klaus Bräker (Trompete) bekannte Melodien wie „Adeste Fidelis“ oder „Stille Nacht“. Am Nachmittag des 3. Dezember lädt das Deutsche Apotheken-Museum im Schloss Heidelberg Kinder zum Basteln „dufter Geschenke“ wie Seifen, Cremes und Co ein (Anmeldung erforderlich). Am Abend geben die magischen Hände des zwei­fachen Weltmeisters der Manipulation, des Zauberers und Comedians TOPAS, im Königssaal einen Vorgeschmack auf
die neue Show Magic Castle Heidelberg ­(Ja­nuar bis Februar 2012).

Angebote

Weihnachtstraum – sparen Sie bei einem Aufenthalt von 3 Nächten! 3 Nächte bleiben und 2 Nächte zahlen

Weihnachtsmarktführung

Termine: Adventssamstage: 26. November,

3., 10. und 17. Dezember 2011

Deutsch: Samstag, 18.30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden

Preis: Erwachsene 7 Euro, ermäßigt oder mit HeidelbergBeWelcomeCARD 5 Euro inklusive eines Glühweins oder Kinderpunschs


Service

2. Heidelberger Schlossweihnacht

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 17–21 Uhr;

Freitag, 2. Dezember, bis

Sonntag, 4. Dezember 2011, 11–21 Uhr;

Montag, 5. Dezember, und

Dienstag, 6. Dezember 2011, 14–21 Uhr

Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt ist frei. Es wird jedoch der Kauf des „Schlossweihnachts­tickets“ (Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro) empfohlen, der zwischen 10 und 17.30 Uhr zum Besuch des Schlosshofs mit dem Großen Fass, des Deutschen Apotheken-Museums und der einmaligen Hin- und Rückfahrt mit der Bergbahn zwischen Stadt und Schloss (bis 21 Uhr) berechtigt.


Informationen

Heidelberg Marketing GmbH

Ziegelhäuser Landstraße 3, D-69120 Heidelberg

Tel. +49 (0) 62 21/14 22-0

info@heidelberg-marketing.de

www.heidelberg-tourismus.de


Schlossverwaltung Heidelberg

Tel. +49 (0) 62 21/53 84 18

info@schloss-heidelberg.de

www.schloss-heidelberg.de

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.