Internationaler Weihnachtsmarkt Essen © EMG – Essen Marketing GmbHUNESCO-Welterbe Zollverein © EMG – Essen Marketing GmbHRuhr Museum © EMG – Essen Marketing GmbHAalto-Theater © Aalto-MusiktheaterMuseum Folkwang © EMG – Essen Marketing GmbH

Essen glanzvoll entdecken

Wandlungsfähig, pulsierend und ­facettenreich – Essen, die Stadt im Herzen der Metropole Ruhr, ist jederzeit eine Reise wert. Und wer von ihren Glanzlichtern einmal verzaubert wurde, kommt immer wieder.

Ein Höhepunkt im Winter ist der 41. Internationale Weihnachtsmarkt Essen, der vom 21. November bis 23. Dezember 2013 die Vorfreude auf das Gabenfest steigen lässt. Mit seinen rund 250 stimmungsvoll gestalteten Marktständen zählt er zu den schönsten Märkten Nordrhein-Westfalens. In diesem Jahr kommen die Händler aus 20 internationalen Ländern sowie den Regionen Deutschlands. Im Gepäck haben sie fantasievolle Geschenkideen, traditionelle Weihnachtsgaben, exotische Warenangebote und kulinarische Köstlichkeiten jeglicher Art. Für eine Reise in längst vergangene Zeiten sorgt der Mittelaltermarkt, der unter anderem mit handgemachten Seifen, Edelsteinen und Töpferwaren aufwartet.
Abgerundet wird der weihnachtliche Shoppingbummel durch die rund 700 Wa­renhäuser, Boutiquen und Geschäfte in der Innenstadt, die keine Einkaufswünsche offenlassen.
Seine deutschlandweite Einzigartigkeit erhält der Internationale Weihnachtsmarkt Essen durch die leuchtenden Motive der Lichtwochen, die sich in diesem Jahr dem Gastland Schweden widmen.
Doch was wäre ein Besuch in Essen, ohne die reiche Kultur- und Industriekulturlandschaft der Stadt erkundet zu haben? Ein unbedingtes Muss ist das UNESCO-Welterbe Zollverein. Wo einst Kohle gefördert wurde, befindet sich heute ein Zentrum für Kultur und Kreativwirtschaft. Mit dabei das red dot design Mu­seum sowie das Ruhr Museum, das im nächsten Jahr vom 30. April bis 26. Oktober die große Publikumsausstellung 1914 – Mitten in Europa zeigt, die sich mit den gesellschaftlichen Umwälzungen und Modernisierungsschüben jener Zeit befasst.
Weiterer Kulturhöhepunkt ist das Aalto-Theater, das zu den besten Opernhäusern der Welt zählt und in diesem Jahr sein 25-Jahre-Jubiläum feiert. Mitreißende Konzerte in traditionsreichen Sälen erleben die Hörer in der benachbarten Philharmonie.
Ebenfalls ganz in der Nähe befindet sich außerdem das Museum Folkwang, das mit seinen herausragenden Sammlungen und regelmäßigen Wechselausstellungen zu den bedeutendsten Kunstmuseen Deutschlands zählt. Und wer nach dem Kulturgenuss seinen Gaumen verwöhnen möchte, wird in ­einem der zahlreichen Restaurants – von gutbürgerlich bis Gault-Millau-prämiert – fündig.

„ESSEN.WEIHNACHTEN. Der kleine Budenzauber“
Sind Sie neugierig geworden und wollen nun die verschiedenen Seiten ­Essens selbst erkunden? Dann buchen Sie noch heute die Pauschale „ESSEN.WEIHNACHTEN. Der kleine Budenzauber“. Diese enthält neben einer Übernachtung inklusive Frühstücksbuffet im citynahen 2-Sterne-Superior-Hotel zudem Glühweingutscheine für den Internationalen Weihnachtsmarkt sowie Informations­material über die Stadt Essen.
Der Preis liegt bei 98 Euro pro Person im DZ. Als kleinen Weihnachtsbonus schenkt Ihnen die EMG – Essen Marketing GmbH zusätzlich eine „ESSEN.WelcomeCard“, die 24 Stunden freie Fahrt im gesamten Essener Stadtgebiet sowie Vergünstigungen bei über 20 Partnern garantiert.

Informationen und Buchungen

EMG-Touristikzentrale

Am Hauptbahnhof 2, D-45127 Essen

Tel. + 49 (0) 201/887 23 33

touristikzentrale@essen.de

http://www.essen.de/tourismus


Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.