SIMsKultur Online

Sommersphären

17. Aug. 2010
Mit Rose Breuss / C.O.V. / Cie. off VERTICALITY - Tanzkompanie.

SOMMERSPHÄREN
C.O.V. Cie.off VERTICALITY
Hate
Choreografie & Tanz: Juan Dante Murillo Bobadilla & Arnulfo Ravagli Pardo
Musik: Splatercell, John Cooper Clarke und Joy Division
Pause
Sichtbare Lieder
Choreografie: Rose Breuss
Musik: Franz Hautzinger
Video: Johannes Novohradsky
Tanz: Andrea Maria Handler, Tamara Kronheim, Juan Dante Murillo Bobadilla, Petr Ochvat, Arnulfo Ravagli Pardo, Amandine Petit, Anna Prokopová, Aureliusz Rys
Die Luft zerbricht – eine Vogelsuite
Choreografie: Rose Breuss
Musik: Stephan Maass
Video: Johannes Novohradsky
Tanz: Pawel Dudus, Andrea Maria Handler, Tamara Kronheim, Malwina Stepien, Olga Swietlicka
Probenleitung („Sichtbare Lieder und „Die Luft zerbricht“): Harmen Tromp
Technik & Licht: Jan Wagner
PR & Community: Marie-Therese Rudolph
Sichtbare Lieder, Hate, 6 Degrees of Seperation
Rose Breuss-Choreografie
Franz Hautzinger-Musik
Anna Lis, Tamara Kronheim, Petr Ochvat, Amandine Petit, Anna Prokopòva, Aureliusz Rys - Tanz
Hate:
Juan Dante Murillo Bobadilla und Arnulfo Pardo Ravagli-Choreografie & Tanz Splatercell, John Cooper Clark and Joy Division-Musik
6 Degrees of Seperation
Johannes Randolf-Choreografie
Sound Collage (J. Randolf) und Muzlimagauze-Musik
Aureliusz Rys, Blazej Jasinski, Andrea Maria Handler, Katja Bablick, Amandine Petit, Tamara Kronheim-Tanz
Die junge Tanzcompany C.O.V. / Cie. Off Verticality präsentiert unter dem Titel „Sommersphären“ erstmals bei den Festwochen Gmunden Einblicke in ihre Arbeiten. 2008 von der Choreografin Rose Breuss und dem Tänzer Johannes Randolf gegründet, gastierte C.O.V. mit ihrem facettenreichen Tanzrepertoire und ihren energetisch-virtuosen TänzerInnen bereits mit großem Erfolg u.a. bei den Bregenzer Festspielen, in den Berliner Sophiensälen, im Wiener MuseumsQuartier und in der Philharmonie Luxemburg. Die Choreografin Rose Breuss, Institutsdirektorin des IDA – Institute for Dance Arts an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz, ist derzeit Artist in Residence im Wiener Odeon, in dessen Programm C.O.V. einen fixen Platz einnimmt.
Die TänzerInnen der C.O.V. / Cie. Off Verticality sind AbsolventInnen des Studiums für Zeitgenössischen Bühnentanz der Anton Bruckner Privatuniversität Linz, die durch ihre hervorragende Qualität international zu den führenden Bühnentanzausbildungsstätten zählt.

Im Rahmen von CIE. OFF VERTICALITY / C.O.V. on Tour 2010.

Details zur Spielstätte:
Theatergasse 7, A-4810 Gmunden
Im Rahmen des Festivals:
Salzkammergut Festwochen Gmunden

Veranstaltungsvorschau: Sommersphären - Stadttheater Gmunden

Keine aktuellen Termine vorhanden!