SIMsKultur Online

Foto: POLSPRUNG - Gastspiel neuebühnevillach mit Erik Jan Rippmann (li) und Michael Weger (re)


POLSPRUNG

25. Mai bis 6. Juni 2010
Mit „Polsprung“ beweist Gabriel Barylli erneut sein Gespür für pointierte Dialoge und die Schwächen und Stärken unseres Gesellschaftsbildes mit feinem Humor darzulegen.

Es wird zu kataklystischen Umwälzungen auf der Erdoberfläche kommen… Der Mayakalender prophezeit, dass die Welt genau am 21.12.2012 untergehen werde, nur einige Auserwählte würden dies überleben. Viktor Abramowitsch hat sich deswegen schon vorsorglich eine Berghütte gemietet, auf 2400 Metern Höhe will er den Weltuntergang überstehen. An alles hat er gedacht, an Batterien, an einen Weltempfänger mit Kurbel, an einen Klappspaten und – sehr wichtig – an Whisky ... Mit etwas hat er aber nicht gerechnet – plötzlich steht Jakob Fernreiser, der Besitzer der Hütte, in der Tür und kann sich an einen Mietvertrag nicht mehr erinnern. Statt dem Weltuntergang bricht schließlich eine Lawine über die beiden herein...

Ein Gastspiel der neuebühnevillach.

Wie bei dem Sensationserfolg „Ohio ? – Wieso...?!“ übernimmt Gabriel Barylli bei dieser Uraufführung seines neuesten Stücks „Polsprung“ die Regie.

Schauspiel: Erik Jan Rippmann und Michael Weger.

Details zur Spielstätte:
Walfischgasse 4, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: POLSPRUNG - stadtTheater walfischgasse

Keine aktuellen Termine vorhanden!