SIMsKultur Online

 


TEDDY PODGORSKY - GESCHICHTEN AUS DEM HINTERHALT

11. März bis 25. April 2009
Unter diesem vielversprechenden Titel berichtet Teddy Podgorski mit viel Ironie und nicht ganz ohne Bosheit aus seinem turbulenten Leben.

Dichter und Philosophen haben schon versucht, die österreichische Seele im Allgemeinen und den Wiener Schmäh im Besonderen zu definieren. Teddy Pogdorski gelingt dieser Versuch mit Hilfe von unzähligen Pointen und verräterischen Texten alter Wienerlieder.
Mit dem Stoßseufzer "Was kann denn i dafür, dass i a Weaner bin" weist ja der Wiener jede Verantwortung für sein liederliches Leben von sich. "Am besten hat`s ein Fixangestellter" ist seine Erkenntnis, die heute aktueller ist denn je, und er artikuliert sein Kulturverständnis mit den Zeilen "Lassts mi in Ruah mit dem Krawall und mit dem ganzen Pflanz - die Afrikaner spielen ja a net unsere Weaner Tanz ......" Sein Ehekonzept skizziert er mit den Worten" I suach a Braut mit 17 Häuser und an Bündel Geld ..." und gibt uns gleichzeitig die Weisung: "Das Herz von an echten Weaner - des müssens kennenlerna ..."

Details zur Spielstätte:
Walfischgasse 4, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: TEDDY PODGORSKY - GESCHICHTEN AUS DEM HINTERHALT - stadtTheater walfischgasse

Keine aktuellen Termine vorhanden!