SIMsKultur Online

Foto: Der Alpenkönig und der Menschenfeind, Boris Eder, Karl Markovics, Michael Masula, Nicole Beutler


Der Alpenkönig und der Menschenfeind

14. Dez. 2010
Ausgehend vom traditionellen biedermeierschen „Besserungsstück“ entwickelt Ferdinand Raimund ein Märchen um Hochmut und Einsicht, in dem ein scheinbar unbekehrbarer Mensch dazu gebracht wird, sich selbst zu erkennen. Regie führt der große Theaterzauberer Jérôme Savary. Die Rolle des Menschenfeinds spielt der vielfach ausgezeichnete Theater- und Filmschauspieler Karl Markovics.

Streit und Hass herrschen im Hause Rappelkopf – er ist mit der Welt zerfallen und will von Menschen nichts mehr wissen. Hinter allem wittert er Lügen, Komplotte und Intrigen. Als er mutmaßt, sein Bediensteter Habakuk will ihn ermorden, kehrt er seiner Familie den Rücken, flieht in den Wald, nichtsahnend, dass dort der Alpenkönig auf ihn wartet, um ihm seinen Menschenhass auszutreiben. „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ ist das tiefgründigste Werk des Dramatikers Ferdinand Raimund.

Eine Koproduktion des Landestheaters Niederösterreich mit der Bühne Baden.

Regie & Bühnenbild:
Jérôme Savary
Bühnenbild & Kostüme:
Eva Humburg

Darsteller:
Karl Markovics
Nicole Beutler
Martin Zauner
Boris Eder
Pippa Galli
Katharina von Harsdorf
Christine Jirku
Philipp Brammer
Klaus Haberl
Othmar Schratt
Helmut Wiesinger u.a.

Details zur Spielstätte:
Herzog Leopold-Straße 17-21, A-2700 Wiener Neustadt

Veranstaltungsvorschau: Der Alpenkönig und der Menschenfeind - Stadttheater Wiener Neustadt

Keine aktuellen Termine vorhanden!