SIMsKultur Online

Foto: Stadttheater Wiener Neustadt


Der Vogelhändler

10. Feb. 2012
Mit viel Natürlichkeit und volkstümlicher Frische komponierte Carl Zeller eine Operette, die in kürzester Zeit zum Welterfolg wurde. Die Kombination von pfälzischer Lebenslust und Tiroler Treuherzigkeit, die Klangpracht der Ensembles und die unvergessenen Vogelhändler-Weisen wie "Schenkt man sich Rosen in Tirol" oder "Ich bin die Christel von der Post" versetzen das Publikum immer wieder in Verzückung.

"Schenkt man sich Rosen in Tirol" - eine große Frühjahrstournee in auf-
wendiger Neuinszenierung!

Heinz Hellberg hat dieses Werk bereits einmal in einer bezaubernden, und von Presse, Publikum und Veranstaltern hochgelobten Inszenierung auf die Bühne gebracht.

Eine Aufführung, geprägt von einer tief verwurzelten Spielfreude ganz in der Wiener Tradition! "Idylle pur: Rosen aus Tirol. Großartiges Ensemble, opulente Kostüme eine Augenweide ... Um es kurz zu machen: Riesenapplaus für gewohnte Hellberg-Operettenqualität."

Schweinfurt "Heinz Hellberg macht Operette, wie man sie liebt."

Details zur Spielstätte:
Herzog Leopold-Straße 17-21, A-2700 Wiener Neustadt

Veranstaltungsvorschau: Der Vogelhändler - Stadttheater Wiener Neustadt

Keine aktuellen Termine vorhanden!