SIMsKultur Online

Foto: Manfred Lukas-Luderer in Nathan der Weise


Nathan der Weise

1. bis 31. Juli 2010
Mit sehr großem Erfolg brachte die neuebuehnevillach 2009 "Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing im Krastaler Marmorsteinbruch auf die Bühne. Aufgrund des enormen Andrangs wird diese Erfolgsproduktion 2010 wieder aufgenommen.

Es ist die bekannte Geschichte des weisen Juden Nathan, dessen Pflegetochter Recha von einem christlichen Tempelherrn gerettet wurde, der wiederum vom moslemischen Sultan Saladin begnadigt wurde. Recha und der Tempelherr verlieben sich ineinander. Dies ist der Anfang einer tieferen Begegnung zwischen Judentum, Christentum und Islam. „Nathan der Weise“ gilt als das Toleranzdrama schlechthin, das nicht nur durch die berühmte Ringparabel zeigt, dass alle Religionen verwandt sind, einen Ursprung haben und insofern auch versöhnbar sind.

Regie: Michael Weger
nbv Sommerfestspiele Krastal Lauster

Es spielen: Manfred Lukas-Luderer als Nathan und Franz Robert Ceeh, Frankie Feutl, Klaus Fischer, Berta Kammer, Michael Kuglitsch, Bea Masala, Chris Pichler, Ronald Pries, Michael Weger

Details zur Spielstätte:
Krastaler Straße 24, A-9541 Einöde bei Villach

Veranstaltungsvorschau: Nathan der Weise - Steinbruch Lauster/Krastal

Keine aktuellen Termine vorhanden!