Foto: Stephansdom


J. Haydn - Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze

1. April 2015
Eine Aufführung vom Wiener Dom Quartett.

Wiener Dom Quartett
Wang-yu KO, 1. Violine
Cristian NENESCU, 2. Violine
Michael TRABESINGER, Viola
Gabriel HOPFMÜLLER, Cello

Anlässlich des nahenden Osterfestes wird Joseph Haydns Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze zur Aufführung gebracht. Der Wiener Stephansdom ist hierfür ein wohl passender Ort, da zwischen Joseph Haydn und dem Dom eine enge Verbindung bestand: Er sang im Dom neun Jahre als Kapellknabe und heiratete hier auch seine Frau Aloysia.
„Mein Gott, warum hast Du mich verlassen“? - mit diesen Worten beginnt ein Teil jenes Werkes, das die Domherren von Cádiz 1785 bei Joseph Haydn für die Karfreitagsliturgie bestellten.
Haydn selbst komponierte diese Passionsmusik in einer Orchesterfassung, die er später in eine groß angelegte Form für Soli, Chor und Orchester umarbeitete. Seine zusätzliche Bearbeitung für Streichquartett ist Grundlage für die heutige Aufführung im Stephansdom.

Karten bei:
Kunst & Kultur
Tel.: 01 / 581 86 40
tickets@kunstkultur.com
www.kunstkultur.com

Details zur Spielstätte:
Stephansplatz 1, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: J. Haydn - Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze - Stephansdom

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

Böhse Onkelz Tour 2020 © Wizard Promotion

1x2 Tickets für die Böhse Onkelz Tour 2020 die am 5. Mai 2020 in der Wiener Stadthalle gastiert!

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit