Foto: Stephansdom


J. Haydn, The Creation

11. Juli 2015
Wie getrieben von einer höheren Gewalt, schuf Haydn dieses elementare, groß angelegte Werk innerhalb von nur zwei Jahren und erkrankte völlig verausgabt kurz nach der Premiere schwer. Gewaltig und erhebend zugleich schildert der 66jährige Haydn den Schöpfungsakt und stellt das Lob Gottes in den Mittelpunkt.

Zunächst nur im kleinen Kreis vor der Wiener Aristokratie aufgeführt, fand schließlich die öffentliche Premiere am 19. März 1799 im alten Burgtheater statt und endete mit begeisterten Rufen: „Es lebe Papa Haydn! Es lebe die Musik!“.

Nach der Uraufführung erfolgte eine Rückübersetzung des Textes ins Englische und die Erstaufführung im Jahre 1800 im Londoner Covent Garden. Diese englische Version erklingt nun 215 Jahre nach ihrer Premiere im Wiener Stephansdom, jenem Dom, in dem Joseph Haydn einst als Sängerknabe erste musikalische Erfahrungen sammelte. Unter der Leitung von Gerald Wirth, dem musikalischen Leiter der Wiener Sängerknaben, wurde das Meisterwerk von den weltweit angereisten ChorsängerInnen des Sing mit! Festivalchores in mehreren Workshops intensiv erarbeitet.

Karten für alle Konzerte unter:
Kunst & Kultur - ohne Grenzen
Tel.: +43 (0)1 - 581 86 40
tickets@kunstkultur.com
www.kunstkultur.com

Details zur Spielstätte:
Stephansplatz 1, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: J. Haydn, The Creation - Stephansdom

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

The Music of Star Wars © Highlight-Concerts GmbH

1x2 Tickets für Star Wars – The Concert Show am Mi, 18.3.2020 in der Wiener Stadthalle.

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit