SIMsKultur Online

Wassermusik – Von Wogen und Wellen

4. Juli 2010
Wasser spielt in der Oper auf dem Klosterhof heuer naturgemäß eine große Rolle. Und das Wasser, das manchmal nur plätschert und manchmal tost, hat schon immer die Komponisten inspiriert. Und so „fließt“ es in diesem Jahr auch einmal quer durch das Konzertprogramm: Einen Höhepunkt stellt sicher das Konzert des Ensembles Opera Fuoco unter Leitung von David Stern dar.

Bereits im vergangenen Jahr konnte das Ensemble mit Purcells Oper „Dido and Aeneas“ begeistern. In diesem Jahr heisst es am 4. Juli Wassermusik – Von Wogen und Wellen. Opera Fuoco spielt Werke von Georg Friedrich Händel (Wassermusik) und Georg Philipp Telemann (Ino).
Das Ensemble Opera Fuoco wurde 2003 von David Stern und Jay Bernfield gegründet. Ziel ist es, Musikwerke des Barock, der Klassik und des frühen 18. Jahrhunderts in einer Art Werkstatt neu zu erarbeiten und auszuleuchten. Die Musiker spielen dabei auf historischen Instrumenten.

Details zur Spielstätte:
Turmgasse, CH-9000 St.Gallen
Im Rahmen des Festivals:
St. Galler Festspiele

Veranstaltungsvorschau: Wassermusik – Von Wogen und Wellen - Kirche St. Laurenzen

Keine aktuellen Termine vorhanden!