SIMsKultur Online

Vox Luminis


Schütz und die Familie Bach

10. Mai 2014
1635, mitten in den bewegten Zeiten des Dreißigjährigen Krieges, komponierte Heinrich Schütz die "Musicalischen Exequien", Trauermusik auf Bibeltexte. Wie dieses groß angelegte Werk kreisen auch die Kompositionen aus der Familie Bach um Tod und Abschied. Und doch prägt nicht die Schwermut das Programm dieses Abends. In der Interpretation des belgischen Ensembles Vox Luminis, dessen zwölf Sängerinnen und Sänger sich den Werken in unterschiedlichen Besetzungen annähern, bleibt die Musik stets in der Schwebe – leicht, klar und von stiller Poesie durchdrungen.

Programm:
Heinrich Schütz (1585–1672)
Mit Fried und Freud ich fahr dahin (Martin Luther)
Heinrich Schütz (1585–1672)
Musicalische Exequien SWV 279–281 op.7 (1635/36)
PAUSE
Johann Bach (1604–1673)
Sei nun wieder zufrieden meine Seele
Johann Michael Bach (1648–1694)
Herr, wenn ich nur dich habe
Johann Michael Bach (1648–1694)
Unser Leben währet 70 Jahr
Johann Michael Bach (1648–1694)
Ich weiß, daß mein Erlöser lebt
Johann Christoph Bach (1642–1703)
Herr, nun lässest du deinen Diener
Johann Ludwig Bach (1677–1731)
Das Blut Jesu Christ

Mit:
Vox Luminis
Ricardo Rodríguez Miranda, Viola da gamba
Masato Suzuki, Orgel
Lionel Meunier, künstlerische Leitung

Weitere Informationen:
19:00 Uhr: Einführung zum Konzert
20:00 Uhr: Konzertbeginn

Details zur Spielstätte:
Lindenstraße 1, A-6112 Wattens

Veranstaltungsvorschau: Schütz und die Familie Bach - Swarovski Business Building Brandgut

Keine aktuellen Termine vorhanden!