SIMsKultur Online

Foto Wolfgang Hübsch in Der Theatermacher


Der Theatermacher

17. März 2010
Vor 5 Jahren schlüpfte Wolfgang Hübsch zum ersten Mal in Hamburg in die Rolle des Bruscon - mit großem Erfolg! Auftritte in Reichenau und am Volkstheater folgten. Hübsch mag diesen eitlen, überheblichen Hauptdarsteller Bruscon, er mag Thomas Bernhards wunderbaren Text. Er erkennt sich selbst zwar nicht in der Rolle, doch aber so manch anderen mit dem er im Laufe der Zeit zu tun hatte.

Das Künstlerdrama rund um den Familientyrannen Bruscon spielt im trostlosen Tanzsaal im Gasthof "Schwarzer Hirsch" in Utzbach. Bruscon und seine Schauspielerfamilie - seine hustende, lungenkranke Frau, sein unbegabter Sohn Ferrucio und die nicht seinen Ansprüchen entsprechende Tochter - bereiten die Komödie „Das Rad der Geschichte" vor. Bruscon nörgelt und schimpft und kritisiert und klagt den ganzen Nachmittag.

Als dann das Stück beginnen kann, verscheucht ein fürchterliches Gewitter und ein dadurch ausgelöster Brand das Publikum. Bruscon im Kostüm des Napoleons, sinkt erschöpft auf einem Stuhl zusammen.

Details zur Spielstätte:
Theresianumgasse 18, A-1040 Wien

Veranstaltungsvorschau: Der Theatermacher - Theater Akzent

Keine aktuellen Termine vorhanden!