SIMsKultur Online

Foto: Nuit blanchè, Union Tanguera


Nuit blanche

24. bis 25. März 2010
Eine Tango-Erkundung der Nacht. "Nuit Blanche" ist die dritte Kreation der Kompanie "Union Tanguera" mit eigens für diese Show kreierter Choreografie und originärem Bühnenbild.

Dämonen, Ängste, Wünsche, Triebe und Fantasien ...
Ein Club, eine Nacht, ein Publikum: eine schlaflose Nacht.
Um die Nacht zu erhellen - wenn Alkohol und Einsamkeit Menschen zusammenbringen - bleibt nur der Tango als einzige Möglichkeit, die es den Körpern erlaubt, sich auszudrücken.

Mit zeitgenössischem, unverfälschtem und überarbeitetem Tangotanz spannt „Nuit Blanche" einen sinnlichen Rahmen. Seite an Seite befinden sich Hass, Sehnsucht, Einsamkeit, Hoffnung, Verzweiflung, Leidenschaft, Liebe, Missverständnis, Freude und Niederlage.

„Nuit Blanche" eröffnet mit einer Szene in einem Nachtclub am Ende einer traditionellen Tangoshow. Tänzer und Publikum mischen sich. Zurück ins reale Leben. Die Musik ist traditionell. Unter Verwendung von originalen Aufnahmen und zeitgenössischen neuen Kompositionen wird eine völlig neue theatralische Perspektive erreicht.

Details zur Spielstätte:
Theresianumgasse 18, A-1040 Wien

Veranstaltungsvorschau: Nuit blanche - Theater Akzent

Keine aktuellen Termine vorhanden!