SIMsKultur Online

Saison-Einführung 2011|12

15. Sept. 2011
Oper ist Musik und Theater. Was das heißt? Es heißt Ebenbürtigkeit von Musik und Szene, es heißt Werke neu lesen, Fragen neu stellen und neu beantworten. Zu Beginn der Spielzeit 2011/12 lädt Intendant Roland Geyer zu einem Vortrag und stellt – gemeinsam mit einem „externen Experten“ – die Opern der neuen Theater an der Wien-Saison vor.

Begleiten Sie uns auf dieser Zeitreise von „L’Orfeo“ bis „Gogol“ – es gilt, 400 Jahre Operngeschichte zu heutiger Geschichte zu machen: durch das Aufspüren von Zusammenhängen, durch die Genauigkeit der Fragestellungen und den Versuch, Antworten zu finden.
Musikbeispiele machen die besonderen Aspekte der ausgewählten Stücke hörbar, darüber hinaus werden programmatische Jahreslinien und Besetzungsüberlegungen erklärt, auf denen die bisher erfolgreiche Theater an der Wien-Ästhetik und Atmosphäre basieren.

Freier Eintritt für AbonnentInnen des Theater an der Wien, Freunde Theater an der Wien sowie für Schulklassen, die an Projekten von Jugend an der Wien teilnehmen.

Anmeldung sowie freier Kartenverkauf für den Vortrag ab 1. August 2011.
Ansprechperson: Mag. Philipp Wagner, Tel. +43 1 58830-664
E-mail: philipp.wagner@theater-wien.at

Details zur Spielstätte:
Linke Wienzeile 6, A-1060 Wien

Veranstaltungsvorschau: Saison-Einführung 2011|12 - Theater an der Wien - Das neue Opernhaus

Keine aktuellen Termine vorhanden!