SIMsKultur Online

Wilfried Steiner: Bacons Finsternis


Bacons Finsternis

17. Nov. 2011
Aus dem Roman von Wilfried Steiner lesen Wilfried Steiner und Julia Stemberger.

„Wilfried Steiner verfügt über einen idealen Mehrkomponentenkleber: Der Klebstoff, der alles zusammenhält, ist aus wunderbar feiner Ironie gemacht, aus zauberhaften Sätzen und Dialogen, die sehr erfreuen, und aus grandiosen, ungeheuer intensiven Beschreibungen von Bildern.“ (Julia Kospach, Literatur und Kritik)

Im Kunsthistorischen Museum in Wien sieht Arthur Valentin, der seit Monaten erfolglos über die Trennung von seiner Frau Isabel hinwegzukommen versucht, erstmals Werke von Francis Bacon und ist fasziniert. In der Tate Gallery in London belauscht er Isabel in einem Gespräch mit einem älteren Herrn, in dem es offenbar um Kunstdiebstahl geht. Glühend vor Eifersucht beschließt er, den Widersacher zur Strecke zu bringen. Ein Roman mit hohem Tempo – blendend erzählt, spannend, intelligent und überaus unterhaltsam.

Die Veranstaltung findet im Bar&Co statt.

Details zur Spielstätte:
Fleischmarkt 22, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Bacons Finsternis - Theater Drachengasse

Keine aktuellen Termine vorhanden!