SIMsKultur Online

Foto: Das Kind und die Zauberdinge


Das Kind und die Zauberdinge

6. bis 22. Nov. 2010
Seine vielleicht schönste Musik schrieb Maurice Ravel zur Geschichte Das Kind und die Zauberdinge der Erfolgsautorin Sidonie-Gabrielle Colette (1873–1954).

Oper in zwei Teilen
Text von Colette
UA Monte Carlo 1925
In deutscher Sprache mit Übertiteln

Aus Trotz und bloßer Zerstörungswut terrorisiert ein böses Kind erst die Mutter, dann Porzellan, Möbel und Spielsachen, und schließlich quält es sogar die Tiere. Doch die geschundenen Gegenstände und Kreaturen wissen sich zu wehren. Erst spät erkennt das Kind sein Fehlverhalten. Als es die blutende Wunde eines Eichhörnchens verbindet, vollzieht sich die Wandlung zu einem guten Kind.

Die Partitur präsentiert einen schier unerschöpflichen musikalischen Farbenreichtum. Neben einem singenden Sofa-Sessel-Paar, einer swingenden Teekanne, einem in wilden Koloraturen lodernden Feuer und einer direkt aus dem Märchenbuch auftauchenden Prinzessin gesellen sich auch quakende Frösche und ein wildes Zahlenballett der Mathematik zu der Vielzahl musikalischer Überraschungen und Stimmungen. Kurz: Ravels Kind und die Zauberdinge ist ein Opernfest für die ganze Familie!

Geeignet für Kinder ab 6 Jahre.

Details zur Spielstätte:
Theaterplatz 1, D-99084 Erfurt

Veranstaltungsvorschau: Das Kind und die Zauberdinge - Theater Erfurt

Keine aktuellen Termine vorhanden!