SIMsKultur Online

Foto: Mefistofele


Mefistofele

13. bis 27. Mai 2011
Die gleichermaßen von Kritik und Publikum gefeierte und mit dem Zuschauerpreis 2009 ausgezeichnete Produktion ist nun als Wiederaufnahme zu erleben.

Oper von Arrigo Boito in einem Prolog, vier Akten und einem Epilog
Text vom Komponisten nach Goethes Faust I und II
UA Mailand 1868/Bologna 1875
In italienischer Sprache mit Übertiteln
Kooperation mit der Thüringen Philharmonie Gotha

Mefistofele – Mitglied eines großen Geheimbundes, an dessen Spitze Gott steht – soll von Faust die Formel zur Erschaffung eines künstlichen Menschen, des Homunkulus, erlangen. Zunächst sichert sich Mefistofele Fausts Gefolgschaft. Dann präsentiert er ihm Margherita: Sie soll ihn verführen, damit er sein Geheimnis preisgibt. Doch Margherita gelingt es nicht, Faust an sich zu binden. Bestraft in der Walpurgisnacht, erhält sie noch eine zweite Chance: Als schöne Helena soll sie erneut versuchen, an die Formel zu gelangen. Faust ist wie geblendet von der anmutigen Erscheinung Helenas, zwischen beiden entbrennt heftiges Liebesverlangen. Erneut werden so Mefistofeles Pläne durchkreuzt: Indem Faust den Augenblick höchsten Glücks für immer festhalten möchte, ist er Mefistofele zwar endgültig verfallen, vernichtet zuvor jedoch den Homunkulus und führt so auch den Untergang Mefistofeles herbei.

Arrigo Boito unternahm in Personalunion von Dichter und Komponist erstmals den Versuch, beide Teile der Faust-Tragödie Goethes in einer Oper zu vereinen. Die 1875 für Bologna erarbeitete Neufassung seines Mefistofele fand rasch Eingang in das internationale Opernrepertoire und war in der Saison 2008/09 in der Regie von Generalintendant Guy Montavon auch erstmals am Theater Erfurt zu erleben. Die spektakuläre Ausstattung von Peter Sykora verlieh dabei „dem Raum jene Dimension, die Boitos Musik mit ihren groß angelegten, episodenhaften Szenen braucht.“ (Das Opernglas, 7–8/2009).

Details zur Spielstätte:
Theaterplatz 1, D-99084 Erfurt

Veranstaltungsvorschau: Mefistofele - Theater Erfurt

Keine aktuellen Termine vorhanden!