SIMsKultur Online

Foto: My Fair Lady


My Fair Lady

16. April bis 16. Juni 2011
Die Erfurter Neuinszenierung von Regisseur Hermann Keckeis und Ausstatterin Susanne Besser begeisterte bei ihrer Premiere in der vergangenen Spielzeit gleichermaßen Publikum und Kritik und ist nun in der zweiten Saison am Theater Erfurt zu erleben!

Musical in zwei Akten von Frederick Loewe
Text von Alan Jay Lerner nach G. B. Shaws Pygmalion und dem Film von Gabriel Pascal
UA New York 1956
Wiederaufnahme

Erzählt wird die Geschichte der Eliza Doolittle, die zum Spielball einer Wette zwischen Professor Higgins und Oberst Pickering wird. Aus einfachsten Verhältnissen stammend, soll sie beim Londoner Botschaftsball als feine Dame mit perfekter Sprache präsentiert werden. Den Sieg der Wette vor Augen, verlässt Eliza Higgins noch in der Nacht des Balls, da dieser sie nur als seelenloses Objekt missbraucht hat. Doch auch Higgins erkennt, dass er längst mehr als nur wissenschaftliche Gefühle für Eliza hegt.

My Fair Lady basiert auf der 1913 in Wien uraufgeführten Komödie Pygmalion von George Bernhard Shaw, die ihrerseits an die griechische Sage von König Pygmalion erinnert, dessen Statue der schönen Galatea von Aphrodite zum Leben erweckt wurde. Frederick Loewe und Alan Jay Lerner schufen im Jahr 1956 mit ihrer Version des Stoffes das wohl erfolgreichste Musical aller Zeiten: Allein am Broadway erlebte die Originalproduktion über 2.700 Vorstellungen, die Verfilmung aus dem Jahr 1964 mit Audrey Hepburn in der Titelpartie gewann acht Oscars.

Details zur Spielstätte:
Theaterplatz 1, D-99084 Erfurt

Veranstaltungsvorschau: My Fair Lady - Theater Erfurt

Keine aktuellen Termine vorhanden!