SIMsKultur Online

 


JosefStadtgespräch mit André Pohl und Alexander Pschill

18. Jan. 2009
Sind Komiker wirklich traurige Menschen? Um diese und andere Fragen geht es im Stadtgespräch.

In „Floh im Ohr“ reißen beide das Publikum zu Lachstürmen hin: Alexander Pschill mit einem glänzend gespielten Sprachfehler und artistischem Einsatz, André Pohl mit der subtil-rasanten Darstellung einer Doppelrolle, einmal als zurückhaltender Ehemann und dann als simpler Bordelldiener. Ob sie es genießen, dass das Publikum über sie lacht, ob Komiker wirklich traurige Menschen sind, wie eine populäre Fernsehserie das Leben verändern kann und wie es einem geht, wenn man für den Nestroy nominiert wird, erzählen die beiden Eva Maria Klinger.

Mit Unterstützung des Vereins der Freunde des Theaters in der Josefstadt.

Details zur Spielstätte:
Josefstädter Straße 26, A-1080 Wien

Veranstaltungsvorschau: JosefStadtgespräch mit André Pohl und Alexander Pschill - Theater in der Josefstadt

Keine aktuellen Termine vorhanden!