SIMsKultur Online

Foto: Otto Schenk


Schenk liest Rilke

10. April 2011
Otto Schenk liest Lyrik und Prosa von Rainer Maria Rilke.

„Seit meiner Kindheit, seit ich bewusst lese, ist Rilke mir der liebste Dichter. Unter Dichter verstehe ich einen, der die Gedanken so aussprechen kann, dass man sie unwidersprüchlich für richtig hält und der ihnen dabei eine selbstverständliche Schönheit gibt. Er wählt den Weg über die sagende Sprache, um den Leser zu einem Gedanken zu verführen. In seiner Lyrik hat er den Schritt ins Ewige getan, die einfachen Worte geadelt. Und seine Prosa ist wie Musik, so genau wie Musik und auf wunderbarste Weise deutsch.“ Otto Schenk

Details zur Spielstätte:
Josefstädter Straße 26, A-1080 Wien

Veranstaltungsvorschau: Schenk liest Rilke - Theater in der Josefstadt

Keine aktuellen Termine vorhanden!