SIMsKultur Online

Foto: Babett Arens


DER BESUCH DER ALTEN DAME

14. Jan. bis 4. Feb. 2012
„Der Besuch der alten Dame“ ist eine Geschichte, die sich irgendwo in Mitteleuropa in einer kleinen Stadt ereignet, geschrieben von einem, der sich von diesen Leuten durchaus nicht distanziert und der nicht so sicher ist, ob er anders handeln würde ..." (Friedrich Dürrenmatt).

Eine tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt.

Die kleine Provinzstadt Güllen ist begeistert. Claire Zachanassian, die altgewordene Multimilliardärin, kommt zu Besuch in ihren Geburtsort, den sie als armes junges Mädchen vor vielen Jahren nach einer unglücklichen Liebe schwanger und in Schande fluchtartig verlassen musste. Doch das ist Schnee von gestern! Was zählt: Die einst reiche Stadt ist inzwischen heruntergekommen, die Fabriken sind geschlossen, die Krise allgegenwärtig - und die Bürger erwarten sich Geldspritze und Aufschwung vom prominenten Gast.
Doch die alte Dame, die mit viel Gepäck und ziemlich sonderbarem Gefolge in die Stadt einzieht, gibt es der Stadt kalt und warm: Tatsächlich stellt sie ein unglaubliches Geschenk in Aussicht: eine Milliarde für Güllen! Doch die Stiftung ist an eine Bedingung geknüpft: Für ihr Geld will Claire Gerechtigkeit - Sie fordert den Tod von Alfred Ill, dem Mann, der sie damals geschwängert und sitzen gelassen hat.
Natürlich wird dieses Ansinnen sofort empört zurückgewiesen - aber Claire Zachanassian kann warten, bis die Aussicht auf "Wohlstand für alle" die moralischen Grundsätze der braven Bürger aufzuweichen beginnt ...

Inszenierung: Marcus Ganser
Kostüme: Alexandra Fitzinger
Musik: Fritz Rainer
Maske: Vera Priburk
Regieassistenz: Thomas Löschnigg

Mit: Babett Arens in der Titelrolle.

Details zur Spielstätte:
Wiedner Hauptstraße 106-108, A-1050 Wien

Veranstaltungsvorschau: DER BESUCH DER ALTEN DAME - Theater Scala

Keine aktuellen Termine vorhanden!