SIMsKultur Online

Illustration Stück


Albert Herring

9. Juni bis 5. Juli 2012
Eine Comic Opera von Benjamin Britten.

Libretto von Eric Crozir nach Guy der Maupassant
In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Was tut man gegen den moralischen Verfall im Ort, der es völlig unmöglich macht, ein Mädchen zu finden, das geeignet ist, zur Maikönigin gekrönt zu werden? Ganz einfach, man sucht sich stattdessen einen Maikönig! Die Wahl des strengen Komitees fällt auf den unbescholtenen, etwas naiven Albert Herring, der fest unter dem Pantoffel seiner Mutter steht. Mrs. Herring, Besitzerin des örtlichen Gemüseladens, ist von der Idee sehr angetan, wurde doch zudem ein stattliches Preisgeld in Aussicht gestellt. Nach der Krönung allerdings wird Albert übel mitgespielt: In seine Limonade wird soviel Rum gemischt, dass den zurückhaltenden Albert plötzlich die Abenteuerlust packt und er für einige Zeit in ein neues Leben flüchtet. Nach seiner überraschenden Rückkehr - denn man hat ihn bereits für tot gehalten - schockiert er das Komitee mit zweifelhaften moralischen Äußerungen…

Die Vorlage für das Libretto war Guy de Maupassants Erzählung Le Rosier de Madame Husson. Die Oper sollte das komische Pendant zu The Rape of Lucretia und Gegenstück zu Peter Grimes sein, wurde für die „English Opera Group“ komponiert und 1947 in Glyndebourne uraufgeführt. Seine erste Komödie verstand Britten als Satire auf die englische Spießermoral und das puritanische Kleinbürgertum. In ihrem kammermusikalischen Stil wirkt sie wie eine Opera buffa en miniature, deren Musik die im Libretto enthaltenen komischen Elemente unterstützt. Britten verwendet nämlich sowohl Anklänge an die traditionelle komische Oper als auch parodistische Zitate, mit denen er die einzelnen Figuren auch musikalisch charakterisiert.

ALBERT: IT ALL BEGANN ’COS I SUDDENLY THOUGHT / IT WAS TIME I OUGHT, /TO TRY A TASTE OF CERTAIN THINGS / THE PRAYER BOOK CATALOGUES AMONG ITS SINS.
DAS ALLES BEGANN, WEIL ICH PLÖTZLICH DACHTE, / ES SEI AN DER ZEIT, / DEN GESCHMACK GEWISSER DINGE AUSZUPROBIEREN, / DIE DAS GEBETBUCH UNTER „SÜNDE“ VERZEICHNET.

Details zur Spielstätte:
Rennweg 2, A-6020 Innsbruck

Veranstaltungsvorschau: Albert Herring - Tiroler Landestheater - Großes Haus

Keine aktuellen Termine vorhanden!