SIMsKultur Online

Foto Petra-Alexandra Pippan (Schaf), Bernhard Lang (Wolf)


Ein Schaf fürs Leben

19. März bis 19. Sept. 2010
Ein mobiles Kinderstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Die meisten halten ihn schlicht und einfach für ein gefährliches, gefräßiges Tier. Für Schaf aber ist er ein Dichter, genauer: ein dichtender Sängerwolf mit dem man wunderbare Schlittenfahrten unternehmen kann! Schaf mag ihn. Das ist Wolf noch nie passiert. Dumm nur, dass er gerade so einen Hunger hat, sonst könnten sie richtig gute Freunde werden. Doch Schaf ist so nett, dass Wolf plötzlich neben dem großen Hunger auch noch einen komischen Knoten im Magen spürt. Und mit einem Knotengefühl im Magen mordet es sich ganz schlecht…
Wer hat schon einmal von einem Wolf gehört, der mitten in der Nacht seinen eigenen Schwanz als lebendige Angel ins Eiswasser hängen will, um einen kalten Fisch zu fangen, während neben ihm griffbereit ein saftiges, warmes Schaf lustige Lieder trällert? Und wer hat schon einmal von einem Schaf gehört, das einem Wolf das Leben rettet, mit ihm in einem Bett schläft und sich sogar von ihm das Ohr kraulen lässt? Niemand? Dann ist es aber höchste Zeit für Maritgen Matters und Anke Fausts wunderbar andere Tierfabel, die nicht umsonst schon den niederländischen Literaturpreis „Silberner Griffel“ und den deutschen Jugendliteraturpreis bekommen hat.

Details zur Spielstätte:
Universitätsstraße 1, A-6020 Innsbruck

Veranstaltungsvorschau: Ein Schaf fürs Leben - Tiroler Landestheater - Kammerspiele

Keine aktuellen Termine vorhanden!