SIMsKultur Online

Alle Kulturveranstaltungen

  • Kinder / Wien

    Kinder-Workshop 13 Jahre

    Die StadtentwicklerInnen - Ich bau mir meine Stadt

    Lebst du in der Stadt? Ist dort alles so, wie du es gerne hättest? Warum eigentlich? Wie haben Städte früher ausgeschaut? Wie werden sie in Zukunft sein? Wir erforschen, wie eine Stadt funktioniert.
    weiter
  • Musik-E / Raiding

    Orchester Wiener Akademie

    Orchesterzyklus I: Orchester Wiener Akademie

    Als der in ganz Europa mit größtem Bravour gefeierte Franz Liszt anlässlich des 100. Geburtstages von Wolfgang Amadeus Mozart 1856 zwei Festkonzerte der Wiener Philharmoniker dirigierte, widmete ihm Johann Strauß Sohn den mittlerweile weltberühmten „Abschieds-Rufe“ Walzer, wobei er dabei dem Vorbild seines Vaters folgte: Bereits 1839 hatte Johann Strauß Vater seine Verehrung gegenüber dem großen Musiker durch den hinreißenden „Furioso-Galopp“ nach Liszts Motiven zum Ausdruck gebracht.
    weiter
  • Musik-E / Garmisch-Partenkirchen

    Michael Horwath

    KAMMERMUSIK-MATINEE

    Wenn sich führende Instrumentalisten aus einem der edelsten Klangkörper der Welt zum gemeinsamen Musizieren zusammen finden, schlägt das Herz eines jeden Musikfreundes höher.
    weiter
  • Kinder / Linz

    Flucht

    Das Geheimnis ist endlich gelüftet! Die Preisträger des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2017 stehen fest und auch das Junge Theater hat sich entschieden: Das „Überraschungsstück“ wird Flucht von Niki Glattauer und Verena Hochleitner, eine ebenso packende wie poetische Geschichte zu einem gesellschaftlich hochaktuellen Thema.
    weiter
  • Vortrag / Garmisch-Partenkirchen

    Ks. Gundula Janowitz

    Künstlergespräch mit Ks. Gundula Janowitz

    Sie war die Lieblings-Sopranistin von Karl Böhm und Herbert von Karajan, galt als ideale Mozart- und Richard-Strauss-Interpretin, als edelste Besetzung der großen Primadonnen-Partien und faszinierte das Publikum als Figaro-Gräfin und Donna Anna, als Arabella, Ariadne, Kaiserin und Marschallin. Ihre Stimme war unverwechselbar, strahlend, schimmernd, mühelos in der Höhe. Ihre Partien erweckte sie mit überragender Gestaltungskraft künstlerisch zum Leben und schrieb damit Operngeschichte: Gundula Janowitz.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Der Himmel auf Erden

    DER HIMMEL AUF ERDEN

    Gutsbesitzer Peter Hilpert unterstützt seinen Freund Paul Heller, der seinem Schwiegervater nicht verraten will, dass er ihm überlassenes Geld in seine Komponistenkarriere gesteckt hat und sich daher als Gutsbesitzer ausgibt.
    weiter
  • Musiktheater / Wien

    Schikaneder

    SCHIKANEDER

    SCHIKANEDER – die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte“ ist eine romantische Musical-Komödie über eines der wohl schillerndsten Theater-Ehepaare des 18. Jahrhunderts, die am 30. September 2016 ihre Weltpremiere feiert. Die VBW schließen somit an die Tradition der Eigenproduktionen an und bringen mit SCHIKANEDER die insgesamt zwölfte Musical-Uraufführung des Unternehmens im Herbst auf die Bühne des Raimund Theater.
    weiter
  • Musiktheater / Innsbruck

    Everyman

    EVERYMAN

    Der reiche Jedermann lebt ohne jedes Maß, er kennt keine moralischen Schranken und nimmt keinerlei Anteil an den Nöten seiner Mitmenschen. Erst als Gott ihm den Tod schickt, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen, beginnt Jedermann sein Leben zu reflektieren. Im letzten Moment kann er seine Seele vor dem Teufel retten: Seine „Guten Werke“, wenn auch in schwacher, gebrechlicher Gestalt, wie auch sein erneuerter „Glaube“ bewahren ihn vor dem Zugriff des Teufels und führen ihn vor Gott in den Himmel.
    weiter
  • Musiktheater / Wien

    Fürst Igor

    Fürst Igor

    Alexander Borodin hat ein Vierteljahrhundert an seiner einzigen Oper gearbeitet und sie nicht vollenden können. Der Torso wurde von Alexander Glasunow vervollständigt. Gewaltige Chorszenen, die Polowetzer Tänze sowie fein gestaltete Hauptcharaktere – der Zauderer Igor, der Gewaltmensch Galitzky, der Machtpolitiker Kontschak, die Wendehälse Skula und Jeroschka – machten Fürst Igor zur wichtigsten russischen Nationaloper nach Boris Godunow.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Das Mädl aus der Vorstadt

    Das Mädl aus der Vorstadt

    Die wohlhabende Frau Erbsenstein ist eine wahrhaft gute Partie und mit dem jungen Gigl verlobt. Der jedoch verliebt sich auf den sprichwörtlich ersten Blick in Thekla, ein Mädl aus der Vorstadt mit einem dunklen Geheimnis. In dieser Vorstadt sucht auch der Geschäftsmann Kauz, Frau Erbsensteins umtriebiger Onkel, seine amourösen Abenteuer. Viele Verwicklungen für den Winkelagenten Schnoferl, der alle Fäden in der Hand hält und sich wundert: "Der Zufall muss ein b'soffener Kutscher sein – wie der die Leut' z'sammführt, 's is stark!"
    weiter
  • Musik-E / Garmisch-Partenkirchen

    Christiane Karg

    LIEDERABEND mit Christiane Karg & Wolfram Rieger

    Die junge bayerische Sopranistin Christiane Karg ist nicht nur auf den internationalen Opernbühnen gefragt, sie widmet sich auch mit besonderer Leidenschaft dem Lied. Sie ist regelmäßiger Gast in den Hochburgen des Liedgesangs, wie der Wigmore Hall London, dem Wiener Musikverein, dem Concertgebouw Amsterdam und dem Edinburgh Festival.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Geächtet

    Geächtet

    Das 2013 mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnete Debütstück des US-Amerikaners Ayad Akhtar verhandelt auf pointierte und spannende Weise so komplexe Themen wie religiöse Identität und Alltagsrassismus, Integration und Selbsthass. Es legt die Lebenslügen und Vorurteile des liberalen Bürgertums frei und zeigt, wie schnell vermeintliche Political Correctness an ihre Grenzen stößt.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Lets get it on

    LET'S GET IT ON! Eine Screwball-Sex-Komödie

    Ernst und Leila haben keinen Sex mehr. Und das kurz vor dem Jahrestag. Das kann man doch so nicht stehen lassen ... apropos stehen lassen: Let's get it on!
    weiter
  • Musik-E / Wien

    Schloss Orchester Schönbrunn

    Schloss Schönbrunn Konzerte 2017

    In der revitalisierten Orangerie Schönbrunn, wo einst Mozart höchstpersönlich musizierte, erwartet Sie das Schloss Schönbrunn Orchester zu einem bezaubernden Konzert mit ausgewählten Werken von Mozart und Strauß, begleitet von Tanz und Gesang.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Der Kopf, 1963; Maria Lassnig

    Maria Lassnig

    Maria Lassnig zählt mit Louise Bourgeois, Joan Mitchell und Agnes Martin zu den wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Bereits früh macht sie ihren eigenen Körper zum Mittelpunkt ihrer Kunst, lange bevor Körperbewusstsein und das Verhältnis von Mann und Frau zentrale Themen der internationalen Avantgarde werden.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Kinder HDM

    175 JAHRE WIENER PHILHARMONIKER

    Neue Sonderausstellung "2x 175 Jahre Philharmoniker" im Innenhof bei freiem Eintritt. Die Wiener Philharmoniker feiern heuer ihren 175. Geburtstag. Im selben Jahr, 1842, wurde das New York Philharmonic gegründet. So entstand eine gemeinsame Ausstellung, die im Februar 2017 bereits im Österreichischen Kulturforum in New York gezeigt wurde. Die Ausstellung „2x 175 Jahre Philharmoniker“ wird ab 29. März 2017 im Foyer des Hauses der Musik in Wien präsentiert und ist bis Jänner 2018 bei freiem Eintritt zu sehen. Bei eigenen Spezialführungen erfahren Sie zudem alles Wissenswerte zur Geschichte der Wiener Philharmoniker.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    300 Jahre Maria Theresia

    300 Jahre Maria Theresia - Familie und Vermächtnis

    Besuchen Sie das Hofmobiliendepot Möbel Museum Wien, das sich im Rahmen der großen Maria Theresia Ausstellung ganz dem Thema „Familie und Vermächtnis“ widmet. Entdecken Sie hier bei einem Ausflug mit der ganzen Familie, wie es Maria Theresia selbst mit der Familienpolitik gehalten hat und erfahren Sie mehr über die Regentin und ihre 16 Kinder.
    weiter
  • Ausstellung / Krems

    Eduard Thöny

    Eduard Thöny

    Der „Simplicissimus“ widersetzt sich dem Druck von Kirche, Schwerindustrie, Kaiser Wilhelm. 1914 mutieren die zeichnenden Pazifisten zu nationaldeutschen Mitstreitern. Thöny wird Kriegsmaler in der k. u. k. Armee. Die Reiche bersten, Thöny wird Deutscher, aus den Nachkriegswirren gehen die Nationalsozialisten siegreich hervor. 1933 wird der „Simplicissimus“ gleichgeschaltet. Der kritische Geist verleugnet sich. Oder wird vertrieben.
    weiter
  • Ausstellung / Krems

    Immer wieder Deix

    Immer wieder Deix!

    Ab 2017 präsentiert sich die neu gestaltete Manfred Deix Ausstellung IMMER WIEDER DEIX! mit aufwendig aquarellierten Cartoon-Klassikern aus den Landessammlungen Niederösterreich.
    weiter
  • Ausstellung / Krems

    Verleiht Flüüüügel

    Verleiht Flüüügel

    30 Jahre Cartoons von Red Bull - Die Ausstellung „Verleiht Flüüügel. 30 Jahre Cartoons von Red Bull“ beschreibt anhand der erfolgreichen Cartoon-Kampagne von Red Bull, wie zeitgemäße und erfolgreiche Werbung funktioniert. Darüber hinaus stellt die Schau Fragen nach dem Wesen und Wirken von Werbung und vermittelt spielerisch Medien- und Werbekompetenz.
    weiter