SIMsKultur Online

Alle Kulturveranstaltungen

  • Schauspiel / Mödling

    Karl May

    Karl MayBe. – Mit Schmetterhand und Silberbüchse

    Es wird wieder unterirdisch! Seit zwei Jahrzehnten entstehen jedes Jahr in Österreichs größtem und extravangantestem Sommerspielort, dem "Theater im Bunker" in Mödling höchst erfolgreich neue bizarre Phantasiewelten. Seit 1999 beschäftigt sich das "Theater im Fürchten" hier, bis zu 100 Meter unter der Erde, abwechselnd mit bizarren Grundthemen und exotischen literarischen Persönlichkeiten und wie Werk und Leben dieser Schriftsteller ineinander fließen, wobei sich die Lebensgeschichte des Karl Mays ausgezeichnet für das Theater im Bunker eignet.
    weiter
  • Kulinarik / Petronell-Carnuntum

    Römische Gaumenfreuden

    Römische Gaumenfreuden

    Bei dieser exklusiven Abendveranstaltung werden Gourmets mit römischen Originalrezepten verwöhnt.Schauplatz der genussreichen Veranstaltung ist die villa urbana, ein originalgetreu wiedererrichtetes elegantes Stadtpalais im Römischen Stadtviertel mit farbenprächtigen Wandmalereien und einem geräumigen Festsaal.
    weiter
  • Musiktheater / Wien

    I am from Austria

    I AM FROM AUSTRIA

    I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.
    weiter
  • Musik-U / Gerersdorf

    Konzert Indian Connection

    Der junge indische Sitar-Virtuose Azeem Ahmed Alvi war bereits einmal mit Harri Stojka in Österreich.
    weiter
  • Show / Innsbruck

    Roncalli Carillon

    CIRCUS THEATER RONCALLI 2018 in Innsbruck

    Das Circus-Theater Roncalli kommt 2018 mit neuem Programm nach Österreich: Seit über 4 Jahrzehnten verzaubert Roncalli sein Publikum und vollbringt dabei virtuos den Balanceakt zwischen Nostalgie und Moderne. 2018 kommt der „Traumcircus“ (Stern) nach einjähriger Pause wieder nach Österreich. „Das neue Programm ist voller Überraschungen und emotionaler Höhepunkte. Es ist meine Circus-Vision für die kommende Tournee“, so Direktor und Roncalli-Gründer Bernhard Paul.
    weiter
  • Musik-U / Innsbruck

    Tiroler Abend

    Tiroler Abende in Innsbruck mit der Familie Gundolf

    Die Tiroler Abende der Familie Gundolf begeistern ihre Gäste nunmehr seit 50 Jahren. Das äußerst abwechslungsreich zusammen gestellte Programm beinhaltet ausschließlich traditionelle Tiroler Volksmusik!
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Stephansdom

    Sommer-Dom-Konzerte: A. Vivaldi - Die vier Jahreszeiten

    Vivaldi veröffentlichte seine vier Violinkonzerte 1725 als Teil seiner Sammlung Op. 8 und verstand es zu jener Zeit mit seiner Erfahrung als virtuoser Geiger einerseits, und seiner Tätigkeit als Opernkomponist andererseits großartige musikalische Effekte zu erzeugen: sanfte Winde, heftige Stürme, drückende Hitze und Gewitter, Vogelstimmen und das Bellen eines Hundes, die Jagd, ein Bauerntanz und das Schlittschuhlaufen – musikalische Bilder, welche die Vorstellungskraft anregen und auf diese Art das Publikum zu fesseln vermögen.
    weiter
  • Ausstellung / Innsbruck

    Geruchswelten

    Frisch gebrühter Kaffee, gemähtes Gras – kaum etwas weckt so viele Erinnerungen wie ein bestimmter Geruch. Manchmal kann ein Geruch aber auch Ängste auslösen. Doch woran liegt das? Und wie unterscheidet die Nase zwischen Gestank und lieblichem Duft? Die Sonderausstellung „Geruchswelten“ gibt verblüffende Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen rund um die Nase. Sie führt auf eine interaktive Reise durch faszinierende Geruchsräume, in denen Besucher mitschnuppern, den eigenen Geruchssinn testen und die Geschichten hinter mehr als 100 Düften erkunden können.
    weiter
  • Ausstellung / Krems

    Ahoj Nachbar!

    Ahoj Nachbar!

    Satire und Karikaturen aus Tschechien! Auf die Frage „Wie beschreiben sie den tschechischen Humor?“, antwortete der Schriftsteller Jaroslav Rudís: „Man lacht und zittert zugleich.“
    weiter
  • Ausstellung / Krems-Stein

    Maria Lassnig Erschaffung der Eva, 1962/63 Öl auf Leinwand 97 x 146 cm

    Eva und die Zukunft

    Hommage an Werner Hofmann (part 2). Die 1986 in der Hamburger Kunsthalle von Werner Hofmann und Sigrun Paas veranstaltete Ausstellung Eva und die Zukunft untersuchte das Bild der Frau von der Französischen Revolution bis in die zweite Moderne. Den Titel übernahm Hofmann von Max Klingers Radierzyklus „Eva und die Zukunft“ (1898) mit seinem bis heute nicht geklärten Inhalt.
    weiter
  • Ausstellung / Krems

    Karikaturmuseum Krems

    Immer wieder Deix!

    Ab 2017 präsentiert sich die neu gestaltete Manfred Deix Ausstellung IMMER WIEDER DEIX! mit aufwendig aquarellierten Cartoon-Klassikern aus den Landessammlungen Niederösterreich.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Alban Berg-Alban und Helene Berg bei Ausfahrt mit dem Ford A

    Alban Berg und sein Ford A

    Ab 25.5.2017 ist in einer Sonderschau das Auto eines der berühmtesten österreichischen Komponisten des 20. Jahrhunderts, Alban Berg, zu besichtigen.
    weiter
  • Ausstellung / Ansfelden

    Mitterhuemer

    TINA MITTERHUEMER

    Tina Mitterhuemer lässt sich von Einflüssen aus ihrer wahrgenommenen Umwelt inspirieren. Mit ausgesuchten Musikstücken der elektronischen Musik wählt sie Farben und Formen, wodurch die Bilder einen eigenen Charakter bekommen. Ihre Werke bestehen aus mehreren Schichten, gerne wird Collage-Material benutzt und verschiedene Spachteltechniken angewendet. Dadurch sind ihre Werke vielseitig und zugleich spannend.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Florentina Pakosta | Bewegungsablauf in Zusammenhang mit der Zahl 13 (2/2), 1995

    Florentina Pakosta

    Florentina Pakosta hat sich seit Jahrzehnten gegen jeden Widerstand von außen der Kunst verschrieben. Die Albertina widmet der vielseitigen österreichischen Künstlerin anlässlich ihres 85. Geburtstags eine groß angelegte Retrospektive.
    weiter
  • Kinder / Wien

    ZOOM Mitmachausstellung

    DU UND ICH, DORT UND DA

    Eine Ausstellung über Flucht, Ankunft und Zusammenleben für Kinder von 6 bis 12 Jahren (1. bis 6. Schulstufe). Warum mussten Faizal und Nesrin aus Afghanistan fliehen? Warum suchten Arif, Azmi, Lina und Zahra aus Syrien bei uns in Österreich Schutz? Ausstellung wurde bis 2. September 2018 verlängert!
    weiter
  • Ausstellung / Hochgurgl

    Schneemaus

    Sonderausstellung "Pistenraupen"

    TOP Motorcycle Museum organisiert in regelmäßigen Abständen themenverwandte Ausstellungen. Diesmal werden Pistenmaschinen zur Schau gestellt!
    weiter
  • Ausstellung / Eckartsau

    Sujet Karl & Zita

    Sonderausstellung „Karl & Zita – Im Schatten der Geschichte“

    Die Sonderausstellung „Karl & Zita – Im Schatten der Geschichte“ gibt Einblicke in eine Zeit des Umbruchs und Wandels.
    weiter
  • Freikarten

    Ausstellung / Eckartsau

    Donaumonarchie

    Kaiser ohne Krone - Countdown der Donau-Monarchie

    Schlossführung 2018 zum Gedenkjahr. Tauchen Sie ein in eine kleine Welt mit großer Geschichte! Atmen Sie die Luft der Habsburger-Monarchie, ihres Glanzes, ihrer Persönlichkeiten, ihrer Leidenschaften, ihrer Hochblüte und - in all seiner Dramatik - ihres Untergangs.
    weiter
  • Ausstellung / Eckartsau

    Wildwechsel Ausstellung

    W|LD°WECHSEL

    Jagen Sie durch die Zeit und betrachten Sie sich selbst! Durchkreuzen Sie den bewegten Strom der Geschichte mit seinen Stationen. Von der Monarchie bis in ihre unmittelbare Gegenwart. Werden Sie ein Teil unserer Geschichte! Tiere erspähen, Jagdsprache beherrschen und TorjägerIn werden. Lassen Sie sich überrachen, auf den zweiten Blick ist alles anders.
    weiter
  • Ausstellung / Eisenstadt

    Schicksalsjahr 1938 Sujet

    Schicksalsjahr 1938

    Am 11. März 1938 – und damit früher als in allen anderen Bundesländern – begann im Burgenland eines der dunkelsten Kapitel seiner Geschichte: die Zeit der NS-Diktatur. 80 Jahre danach setzen sich das Landesmuseum Burgenland und das Österreichische Jüdische Museum in einer gemeinsamen Ausstellung mit den burgenländischen Aspekten dieses schicksalshaften Jahres auseinander.
    weiter