SIMsKultur Online

Alle Kulturveranstaltungen: Österreich

  • Diverse / Graz

    Kostprobe Saison 18/19

    Wie könnte man sich besser auf eine neue Produktion einstimmen als mit einer Kostprobe? An ausgewählten Terminen werden die Besucher vor Beginn einer Bühnenorchesterprobe, bei der die Mitwirkenden noch nicht in Maske und Kostüm, aber im Bühnenbild agieren, zunächst vom Produktionsdramaturgen kurz in die Produktion eingeführt.
    weiter
  • Musiktheater / Wien

    I am from Austria

    I AM FROM AUSTRIA

    I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.
    weiter
  • Freikarten

    Musiktheater / Wien

    Bodyguard - Das Musical

    Bodyguard - Das Musical

    Bodyguard - Das Musical erzählt die dramatische Liebesgeschichte von Superstar Rachel Marron und ihrem Bodyguard Frank Farmer. Der frühere Geheimagent wird engagiert, um den Superstar vor einem unbekannten Stalker zu beschützen – allerdings gegen ihren Willen. Weder die schillernde Soul-Diva noch ihr wachsamer Bodyguard sind bereit, Kompromisse zu schließen – bis das passiert, womit keiner gerechnet hat: zwischen den beiden bahnt sich eine leidenschaftliche Liebesbeziehung an.
    weiter
  • Musiktheater / Wien

    Gypsy

    GYPSY

    „Gypsy“, auf real existierende Personen zurückgehend, wurde sogar als „Mutter aller Musicals“ bezeichnet. Mama Rose hat keinen sehnlicheren Wunsch, als ihre Töchter im Rampenlicht zu sehen, wo sie sich selbst immer hingeträumt hatte. Ohne Rücksicht auf Verluste betreibt sie zunächst die Karriere von June, der Jüngeren. Als diese durchbrennt, konzentriert sich Roses unerbittliche Energie auf Louise. Diese mutiert zum Burlesque-Star und die ehrgeizige Mutter steht alleine da...
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Jump for joy

    Mein psychedelisches Tagebuch. Was, wenn der Tod kommt und dir sagt, du sollst dich des Lebens freuen? Würde man ihm glauben, oder ihm vorwerfen er wäre ein alter Zyniker. Aber wer, außer ihm könnte uns mit größerer Überzeugung darauf hinweisen, dass jede Freude, die wir ausgelassen, eine verlorene Freude ist.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Ulli Meier

    Fremdenzimmer

    Wie ich mit dem Gustl zusammengezogen bin, war das sicherlich nicht das, was man die Liebe nennt. Ich hab mir gedacht, zu zweit ist man ein bißchen weniger einsam als allein. Aber das stimmt nicht. Wenn der Gustl tagelang nix mit mir redet, dann komm ich mir zu zweit noch viel mehr allein vor, als wenn ich allein wär. Das ist schon komisch, daß bei zwei Menschen alles verschwinden kann, was einmal a bissel schön war und man merkt's gar nicht. Wenns ganz schiach is, dann tu ich selbsteln. Weißt du, was das heißt „selbsteln“? Da tu ich mit mir selber reden.
    weiter
  • Musiktheater / Linz

    Lazarus

    Lazarus

    Der Außerirdische Newton ist auf die Erde gekommen, um Wasser für seinen Heimatplaneten zu beschaffen. Jahre später sitzt er noch immer fest und versucht, seine Depression mit Gin zu betäuben. Erst eine junge Frau, ebenso am Leben verzweifelnd wie er, bringt ihm neue Hoffnung.
    weiter
  • Schauspiel / Mödling

    Rhinoz!

    Ellen Schmitti hat extra für uns nach einer alten Geschichte eine neue Parabel über den Verfall der bürgerlichen Zivilisation und die zunehmende Entmenschlichung in „Zeiten wie Diesen“ geschrieben, sehr frei nach Ionesco.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Tea & Sympathy

    Tea & Sympathy

    Bevor das Königreich seine Verbindungen nach Europa kappt und in die Brexit-See der Splendid Isolation hinaus segelt, wollen wir uns in unserer diesjährigen Dinner-Produktion literarisch und musikalisch dem Lieblingsgetränk der Briten und ihrem fabelhaften, kleinen Großbritannien zuwenden.
    weiter
  • Freikarten

    Kabarett / Wien

    Andreas Vitasek - Austrophobia Plakat 2018

    Austrophobia

    Andreas Vitáseks 13. Programm "Austrophobia" ist eine kabarettistische Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff und dem Fremdsein, mit begründeten und unbegründeten Ängsten, mit dem Junggewesensein und dem Älterwerden und mit der untoten Vergangenheit Österreichs.
    weiter
  • Schauspiel / Graz

    Gespräche mit Astronauten

    Im Universum von Felicia Zellers sprachgewaltigen Zustandsbeschreibungen für das Theater herrscht vor allem eines: universelle Überforderung der Figuren – mit sich und den Umständen des alltäglichen Lebens.
    weiter
  • Musik-U / Innsbruck

    Tiroler Abend

    Tiroler Abende in Innsbruck mit der Familie Gundolf

    Die Tiroler Abende der Familie Gundolf begeistern ihre Gäste nunmehr seit 50 Jahren. Das äußerst abwechslungsreich zusammen gestellte Programm beinhaltet ausschließlich traditionelle Tiroler Volksmusik!
    weiter
  • Freikarten

    Ausstellung / Wien

    Claude Monet | Das Parlament, Spiegelungen auf der Themse, 1905

    Claude Monet

    Im Herbst 2018 zeigt die ALBERTINA die erste umfassende Präsentation von Claude Monet (1840–1926) seit über 20 Jahren in Österreich. Die Ausstellung spannt den Bogen von seinen ersten vorimpressionistischen Werken bis hin zu seinen allerletzten Gemälden, die in seinem Garten in Giverny entstanden sind. Die Retrospektive ist mit fast 100 Gemälden von über 40 Leihgebern aus der ganzen Welt bestückt.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    PARALLELAKTIONEN

    PARALLELAKTIONEN. Freud und die Literaten des Jungen Wien

    Ab 23. März erforscht das Sigmund Freud Museum in einer Sonderausstellung die Beziehung zwischen Sigmund Freud und den Literaten des Jungen Wien: PARALLELAKTIONEN. Freud und die Literaten des Jungen Wien legt die Spuren frei, die die Psychoanalyse im Werk der Schriftsteller Arthur Schnitzler, Karl Kraus, Hugo von Hofmannsthal und Felix Salten hinterlassen hat.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Stadtverbindungen. Wien–Bratislava Otto Wagners Stadbahn und die „Pressburger Elektrische“.

    Stadtverbindungen. Wien–Bratislava

    Wie werden Städte verbunden? Diese Frage beantwortet das Technische Museum Wien anhand von zwei historischen Stadtverbindungen, deren Infrastruktur wir in großen Teilen bis heute nutzen – Otto Wagners Stadtbahn und die „Pressburger Elektrische“.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Waschmaschine Scando, 1932, © Technisches Museum Wien

    Geliebt – gelobt – unerwünscht

    Haushaltsdinge zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Das Technische Museum Wien zeigt ab 2. Mai 2018 die Schau „Geliebt – gelobt – unerwünscht“, die sich mit Haushaltstechnik im Wandel der Zeit auseinandersetzt. Anhand von erstmals ausgestellten Exponaten aus Sammlungsbeständen des Museums beleuchtet die Ausstellung, wie sich Ding- und Lebenswelten im Zuge der Technisierung des Haushalts gegenseitig beeinflussen.
    weiter
  • Kinder / Wien

    Erde.Erde

    ERDE.ERDE

    Die Erde ist der Planet, auf dem wir leben, und der Boden unter unseren Füßen. Fruchtbare Erde ist für uns Menschen besonders wichtig, denn wir ernähren uns von dem, was in und aus der Erde wächst. Kommt in die neue Mitmachausstellung und findet heraus, warum es so wichtig ist, dass wir sorgsam und nachhaltig mit dem Erdboden umgehen!
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Sonderausstellung 2018: Janos Blaschke: Mozart, 1807; Johann Ritter von Lucam: Die Grabesfrage Mozarts, Wien 1856; Albert Henry Payne: Denkmal auf dem Mozartplatz (Entwurf)

    MOZARTS WEG IN DIE UNSTERBLICHKEIT. Das Genie und die Nachwelt

    Mozart – der Name steht für musikalische Vollendung und für ein überragendes Genie. Doch wie kam es zu Mozarts Weltgeltung und zur Ausbreitung seines Ruhms? Gedichte, Hommagen, Werkausgaben, Legenden – all dies formte das Mozartbild nach dem frühen Tod des Komponisten. Diese Entwicklung in ihren vielfältigen und erstaunlichen Facetten zu zeigen, ist Inhalt einer Ausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek im Mozarthaus Vienna 2018.
    weiter
  • Ausstellung / Ansfelden

    abc_galerie Karin Angerer

    In der abc Galerie eröffnet Karin Angerer mit ihrer Ausstellung die neue Saison.
    weiter
  • Ausstellung / Großraming

    Holzwagen

    Kutschen & Schlitten

    Im Museum können Sie vor allem Kutschen und Schlitten aus dem 19. und beginnenden 20. Jahrhundert, sowie die dazu passenden Beschirrungen und andere Accessoires rund um die Pferdestärke besichtigen. Der Bogen reicht vom schweren Erntewagen über verschiedene Bürgerwägen bis zum vornehmen Landauer des Adels.
    weiter