SIMsKultur Online

Alle Kulturveranstaltungen: Steiermark

  • Musiktheater / Graz

    Oberon

    Oberon - Carl Maria von Weber

    Große romantische Feenoper in drei Akten ~ Libretto von James Robin Planché ~ Deutsch von Theodor Hell. Die Musiknummern werden durch Verse aus Christoph Martin Wielands Epos "Oberon – Heldengedicht in 12 Gesängen" miteinander verbunden. Auswahl und Adaption von Werner Seitzer. Orient und Okzident, Feenwelt und deutsche Romantik, Rittertum und Tausendundeine Nacht, unbedingte Treue und leidenschaftliches Begehren – all dies vereint Carl Maria von Weber in seiner 1826 in London uraufgeführten Oper.
    weiter
  • Ausstellung / Admont

    Gotik Ausstellung

    Gotik Museum Dem Himmel Nahe - Kunst des Mittelalters

    Die in dieser Dauerausstellung vereinte Auswahl von Meisterwerken der Spätgotik – reichend von u. a. den "Schönen Madonnen" – um 1400 bis zu Niklaus Weckmann aus Ulm und dem Südtiroler Meister Hans Klocker aus Brixen – können nur einen knappen Überblick von einer Epoche geben, die zu den reichsten und fruchtbarsten unserer kunsthistorischen Vergangenheit gehört. Einige Werke der Sammlung Kuno Mayer waren bereits in wichtigen Gotik-Ausstellungen zu sehen – erstmals in dieser Fülle jedoch nun im Stift Admont!
    weiter
  • Ausstellung / Admont

    Jenseits des Sehens

    Play Art! - verbindet Blinde und Sehende

    Als Zugang zu dieser speziellen Themenstellung setzen sich Künstlerinnen und Künstler auf unterschiedliche Art und Weise mit Blind-Sein bzw. Sehbeeinträchtigung auseinander. Im Dialog mit Betroffenen versuchen sie, diese Wahrnehmungswelt zu erkunden - und damit meist die eigene Wahrnehmung, das eigene körperliche Navigationssystem sowie die jeweils eigene künstlerische Produktion zu reflektieren.
    weiter
  • Ausstellung / Admont

    Walden

    WALDEN - Daniel Zimmermann

    Im klösterlichen Nutzwald des Stiftes Admont wurde eine Weißtanne gefällt und zu 1.500 Holzlatten verarbeitet, aufgestapelt und per Zug, LKW und Boot in den brasilianischen Regenwald transportiert. Mit zeitvollen 360 °-Szenen porträtiert WALDEN die paradoxe Reise des Holzleistenstapels entlang globalisierter Handelsrouten bis zu seinem mysteriösen Endziel, Campinha am mittleren Rio Negro bei einer indigenen Gemeinschaft mitten im Amazonas.
    weiter
  • Ausstellung / Admont

    Stift Admont

    Outsider Art - spezifische Werke von kreativen behinderten Menschen

    Gleichberechtigt wird qualitätsvolle "Outsider Art" – spezifische Werke von kreativen behinderten Menschen – von Anbeginn ausgestellt und gesammelt. Ausstellungshighlights im Rahmen der ADMONT GUESTS-Schiene bringen die Admonter Sammlung in einen Dialog mit anderen Sammlungen.
    weiter
  • Ausstellung / Admont

    Naturhistorisches Museum

    Naturhistorische Museum

    Im Zuge des Umbaus und der Neugestaltung der Museumslandschaft im Stift Admont wurden auch die Räumlichkeiten des Naturhistorischen Museums renoviert und am 2. Mai 2004 feierlich eröffnet.
    weiter
  • Ausstellung / Admont

    Kunsthistorisches Museum

    Kunsthistorische Museum

    Das Kunsthistorische Museum beinhaltet bedeutende Exponate von der Romanik bis zum Rokoko, Gemälde, Skulpturen, Textilien und viele andere Objekte aus der Paramenten – bzw. Kunstkammer der Abtei Admont. Im Eingangsbereich wird der Besucher von einer erst jüngst erworbenen Rarität „begrüßt“: Von einer gotischen Madonna mit Kind aus dem 15. Jahrhundert, geschaffen von Jakob Kaschauer.
    weiter
  • Ausstellung / Admont

    Hannes Schwarz

    Hannes Schwarz - Gedenkausstellung

    Sein Werk resultiert aus einer kritischen Auseinandersetzung mit der Zeitgeschichte – im spezifischen mit den ideologischen Abgründen des NS-Regimes. 2002 hat der Künstler dem Stift Admont 24 Ölbildern und 68 Grafiken geschenkt. Anlässlich des Todes des Malers und Humanisten Hannes Schwarz zeigt das Museum des Stiftes Admont eine spezielle Sonderausstellung.
    weiter
  • Ausstellung / Admont

    Multimediale Stiftspräsentation

    Weg der Regel - Multimediale Stiftspräsentation

    Im neuen Museum werden innovative multimediale Ensembles für die Präsentation des Stiftes gezeigt. In drei gesonderten Räumen werden den Besuchern mittels neuester Mediatechniken Filme über die Regel und das Leben und die Regel des hl. Benedikt sowie – interaktiv abrufbar – die Stiftsgeschichte präsentiert.
    weiter
  • Kinder / Graz

    Die rote Zora

    Die rote Zora - von Kurt Held

    Für die Bühne bearbeitet von Thomas Birkmeir. Der Roman »Die rote Zora und ihre Bande«, den Kurt Held 1941 nach eigenen Begegnungen bzw. Erfahrungen (u. a. auf seiner Flucht vor den Nationalsozialisten) veröffentlicht hat, zählt bis heute zu den beliebtesten Klassikern der Jugend- und Abenteuerliteratur. Er ist ein starkes Plädoyer für Humanität, Gerechtigkeit und Freundschaft, dafür, sich die Verantwortung für die (Jüngsten einer) Gemeinschaft bewusst zu machen und sich auch trotz aller Widrigkeiten selbst treu zu bleiben.
    weiter
  • Kinder / Graz

    Gold!

    Gold! - Leonard Evers

    Musiktheater für junges Publikum ~ Libretto von Flora Verbrugge nach dem Märchen "Vom Fischer und seiner Frau" von den Brüdern Grimm, deutsch von Barbara Buri. Für alle ab 6 Jahren ~ In deutscher Sprache. Wer wünscht sich das nicht: Einen Zauberfisch, der einem alles erfüllt, was das Herz begehrt?
    weiter
  • Tanz / Graz

    Die Jahreszeiten

    Die Jahreszeiten - Ballett von Beate Vollack

    Eine Koproduktion mit dem Theater St. Gallen. Ballett von Beate Vollack nach dem gleichnamigen Oratorium von Joseph Haydn. Das Wissen um das Gesetz dieser ewigen Wiederholung und gleichzeitig die jährliche Überraschung und Unberechenbarkeit der Natur sind das Faszinosum, das Haydn mit seiner Komposition einfangen und beschreiben wollte – dabei findet er für jede Naturgewalt spektakuläre Farben. Ballettdirektorin Beate Vollack wird mit dem Ballett der Oper Graz "Die Jahreszeiten" in Tanz übersetzen und in verschiedenen, farbenfrohen und emotionalen Szenen auf die Bühne bringen.
    weiter
  • Tanz / Graz

    Offene Klasse

    Begleiten wird die offene Klasse der Pianist Dominic Faricier. Dieses Angebot wendet sich an Berufstänzer, Pädagogen, Studenten und fortgeschrittene Hobbytänzer.
    weiter
  • Kinder / Graz

    Alice hinter den Spiegeln

    Alice hinter den Spiegeln - nach dem Kinderbuch von Lewis Carroll

    Zu seinem 30. Geburtstag präsentiert das Mariagrüner Kindertheater in gewohnt farbenprächtiger Manier und mit viel Spielfreude des 46-köpfigen Ensembles ein neues Musical: Frei nach Lewis Carrolls Fortsetzung von »Alice im Wunderland« hat Gerda Seebacher eine fantasievolle Geschichte über eine herrlich verrückte Welt verfasst, in der der Begriff »normal« rasch relativiert wird.
    weiter
  • Musiktheater / Graz

    Führung durch die Oper Graz

    Führung durch die Oper - Zugabe

    Wer einmal ganz intensiv Theaterluft schnuppern möchte, für den bietet die Oper Graz regelmäßig Führungen durch diesen schönen Theaterbau an: sowohl jeweils eine Stunde vor dem sonntäglichen Opernbrunch als auch an einem Samstag Nachmittag pro Monat.
    weiter
  • Musiktheater / Graz

    Lucia di Lammermoor

    Lucia die Lammermoor - Gaetano Donizetti

    Oper in drei Akten! Libretto von Salvadore Cammarano nach dem Roman "The Bride of Lammermoor" von Walter Scott. In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln.
    weiter
  • Schauspiel / Graz

    Böhm

    Böhm - Paulus Hochgatterer und Nikolaus Habjan

    Uraufführung! "Böhm" von Paulus Hochgatterer, in der Regie von und mit Nikolaus Habjan, war nominiert für den Nestroy-Theaterpreis 2018 in der Kategorie "Beste Bundesländer-Aufführung". Dirigenten sind faszinierende Menschen: Musikalisch von höchster Sensibilität gebieten sie als gottähnliche Alleinherrscher über riesige Klangkörper, die – wie im Fall der Wiener Philharmoniker, mit denen Böhm oft zusammenarbeitete – damals noch dazu fast ausschließlich aus Männern bestanden; Dirigenten müssen sowohl Empfindsamkeit als auch Führungsstärke mitbringen; sie sind bisweilen tyrannische, selbstherrliche Despoten, deren Seelenregungen oder Fingerzeige eine Hundertschaft in Bewegung zu setzen vermögen.
    weiter
  • Kinder / Graz

    weiter
  • Musiktheater / Graz

    Tosca

    Tosca - Giacomo Puccini

    Melodramma in drei Akten ~ Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica. In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Regisseur Alexander Schulin und Bühnenbildner Alfred Peter übertragen die genau definierten Schauplätze in eine optische Umsetzung, die die goldene Pracht des sakralen Raums ebenso zeigt wie die klaustrophobische Enge des Arbeitszimmers des Polizeichefs. In sämtlichen Hauptpartien neu besetzt, kehrt „Tosca“ unter der Leitung von Chefdirigentin Oksana Lyniv zurück auf den Spielplan der Oper Graz.
    weiter
  • Kinder / Graz

    WOLF oder Rotkäppchens

    WOLF oder Rotkäppchens Entscheidung aus dem Bauch heraus - von und mit Christoph Steiner

    Es war einmal vor langer, langer, langer, langer, langer Zeit … in einem Märchenwald. Dort lebten das Rotkäppchen, seine Mutter, die Großmutter – und natürlich auch der Wolf. Soweit, so bekannt. Aber diese herrlich unkonventionelle Version des berühmten Märchens hält noch so manche Überraschung bereit, wenn Ausnahmetalent und Wortakrobat Christoph Steiner (der 2016 zum österreichischen Poetry-Slam-Meister gekürt wurde), mit viel Freude am Geschichtenerzählen und allem, was das Theater hergibt, neue (Um-)Wege einschlägt, um zusammen mit vier jungen Musiker*innen vom „Es war einmal …“ mitten durch einen mit zahlreichen Finessen ausgestatteten Märchenwald voller vertrauter und wenig vertrauenerweckender Figuren, herrlich seltsamer Begegnungen und überraschender Wendungen bis hin zum „… dann leben sie noch heute.“ zu wandeln.
    weiter