Klassik Kulturveranstaltungen: Burgenland

  • Klassik / Eisenstadt

    Ostern mit Haydn

    Ostern mit Haydn

    Keine Geringeren als Gidon Kremer und seine Kremerata Baltica interpretieren am Vorabend des Palmsonntags Haydns großartiges, ursprünglich für eine Kirche im spanischen Cadíz geschriebenes, Werk „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz“ und setzen somit die im Vorjahr begründete Tradition fort. Haydn selbst erklärte dieses Werk als eines seiner gelungensten.
    weiter
  • Klassik / Eisenstadt

    Esterhazy à Paris

    Esterhazy à Paris

    Zwischen den Pariser Würdigungen von Haydn und Mozart wird Edelstimme Elisabeth Kulman mit Ariadnes Klage nach Haydns Noten zu hören sein. Und noch eine tragische Liebesgeschichte: Gabriel Faurés „Pelléas et Mélisande“, ein Werk voll Liebe, Melancholie und Klage.
    weiter
  • Klassik / Eisenstadt

    Matinee zum Muttertag

    Matinee zum Muttertag

    Beethoven pur im traditionellen Konzert zum Muttertag!
    weiter
  • Klassik / Eisenstadt

    Beethoven und die Natur

    Beethoven und die Natur

    Die Meister Beethoven und Haydn feierten in vielen ihrer Werke die Natur und verneigten sich vor ihr mit unsterblicher Musik. „Erwachen heiterer Gefühle bei der Ankunft auf dem Lande“, wie es im ersten Satz der „Pastorale“ Beethovens heißt, vereint sich hier mit der Frühlingsluft rund um das Schloss Esterházy: Das idyllische Bachufer, das rustikale Tanzvergnügen und das Gewitter, all das spiegelt sich in Beethovens Sinfonie Nr. 6 wieder.
    weiter
  • Klassik / Eisenstadt

    Picknick-Konzert

    Picknick-Konzert

    Mitreißende Musik, interpretiert von jenen famosen jungen Talenten unter Antonello Manacorda, welche die Wiener Philharmoniker für ihr Internationales Orchesterinstitut Attergau ausgesucht haben und ausbilden.
    weiter
  • Klassik / Eisenstadt

    VON HAYDN ZU BEETHOVEN Haydn Fest

    Joseph Haydn: Sinfonie C-Dur Hob. I:30 „Alleluja“ - Ludwig van Beethoven: Messe C-Dur op. 86
    weiter
  • Klassik / Eisenstadt

    Haydn à la carte

    Haydn à la carte

    „Liebster Elsler“ schrieb Haydn 1803, „seye so gütig, mir bey allererster gelegenheit die alte Sinfonie herauf zu schicken, indem Ihro Majestät die Kayserin den alten Schmarrn zu hören verlangen trägt ...“ Nun, bis heute zählt dieser „alte Schmarrn“ von „Il Distratto“ zum Originellsten und Überraschendsten nicht nur aus der Feder Haydns, sondern der gesamten Klassik.
    weiter
  • Klassik / Eisenstadt

    Pannonische Weihnachtsgala

    Pannonische Weihnachtsgala

    Die Pannonische Weihnachtsgala erfreut wenige Tage vor dem Fest mit einem bunten musikalischen Lichterbaum – und eignet sich selbst als prächtiges Geschenk!
    weiter