SIMsKultur Online

Schauspiel Kulturveranstaltungen: Oberösterreich

  • Schauspiel / Linz

    Andorra Lutz Zeidler, Sven Mattke, Julian Sigl, Jan Nikolaus Cerha, Klaus Müller-Beck, Horst Heiss

    Andorra

    Andorra spielt in einer nicht näher bestimmten Zeit in einem fiktiven Land, das an einen judenfeindlichen Staat grenzt. Ins Zentrum rückt Max Frisch den jungen Mann Andri. Dieser ist das uneheliche Kind des andorranischen Lehrers Can und der „Señora“ aus dem Nachbarland – dem Land der „Schwarzen“, von dem sich die Andorraner bedroht fühlen. Seine wahre Herkunft ist aber weder Andri noch den anderen bekannt.
    weiter
  • Schauspiel / Linz

    Anatol Martina Spitzer, Christian Taubenheim

    Anatol

    Der Einakterzyklus Anatol steht am Anfang von Schnitzlers dramatischem Werk. Schon hier beweist der große Psychologe und Ironiker seine Meisterschaft: Anatol, der junge Mann aus günstigen Verhältnissen, immer auf der Suche nach dem Glück, kann es nirgends finden. Die Frauen sind ihm geneigt, eine nach der anderen sehen wir ihm verfallen, aber kaum hat er eine erobert, ahnt er schon das Ende. Darum will er wenigstens der sein, der Schluss macht, nicht der, mit dem Schluss gemacht wird. Der Liebhaber als Serientäter und heimlicher Zeitgenosse unserer schnelllebigen Epoche.
    weiter
  • Schauspiel / Linz

    Das Sparschwein

    Eine wunderbares Lustspiel des populären französischen Komödiendichters Labiche, in der die kleine Provinzwelt auf die große Hauptstadt-Welt trifft, und die Menschen in arge Turbulenzen stößt.
    weiter
  • Schauspiel / Linz

    Das Licht im Kasten Corinna Mühle, Angela Waidmann, Ines Schiller

    Das Licht im Kasten

    Von Armsein bis Armani, von Vanitas bis Vogue, von Platons Höhlengleichnis bis Gisele Bündchens H&M-Bikini: In ihrem jüngsten, so umwerfend komischen wie todtraurigen Text beschäftigt sich Elfriede Jelinek mit dem Phänomen Mode. Dabei verwandelt sie die stumme Schrift der Kleidung in einen furiosen Rausch des Sprechens, der nahtlos von teurer Haute Couture zu billiger Massenware wechselt, für die Arbeiter in Sweatshops einen grauenhaften Preis bezahlen.
    weiter
  • Schauspiel / Ansfelden

    TABU - Ein Stück von Karin Schmid und Nora Dirisamer.

    Eine fiktive Talkshow mit live-Publikum. Eine Moderatorin, ein Gast aus dem Jenseits. Unmöglich? Genauso unmöglich vielleicht wie das ideale Frauenbild, mit dem sich der Theaterabend auseinandersetzen will. Eine Frau hat viele Rolle zu spielen. Auch an diesem Abend: Sie führt durch den Abend, ist gleichzeitig Stargast, Empfangsdame und Begleitservice.
    weiter