Ausstellung Kulturveranstaltungen: Wien

  • Ausstellung / Wien

    Moving Freud Museum

    Moving Freud Museum

    Das moving freud museum informiert während der Schließzeit des Sigmund Freud Museums an zwei Standorten in unmittelbarer Nähe!
    weiter
  • Freikarten

    Ausstellung / Wien

    SPECIAL EFFECTS

    SPECIAL EFFECTS

    Die interaktive Ausstellung für Filmfans mit dem Themenschwerpunkt Special Effects „Film ab!“
    weiter
  • Freikarten

    Ausstellung / Wien

    DIE TRIAS DER WIENER KLASSIK: HAYDN – MOZART – BEETHOVEN

    DIE TRIAS DER WIENER KLASSIK: HAYDN – MOZART – BEETHOVEN

    Gemeinsamkeiten - Parallelen – Gegensätze! Eine Ausstellung in Kooperation mit der Internationalen Joseph Haydn Privatstiftung Eisenstadt. Die gemeinsamen Lebensdaten von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven umfassen fast ein Jahrhundert (1732-1827).
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Modell Erzberg

    Bergwerk

    Wie wird tief unter der Erde gearbeitet? Besuchen Sie das bis ins kleinste Detail original nachgebaute Bergwerk unter dem Technischen Museum Wien!
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Munch Chagall Picasso. Die Sammlung Batliner

    Munch Chagall Picasso. Die Sammlung Batliner

    Die ALBERTINA besitzt mit der Sammlung Batliner eine der bedeutendsten Kollektionen Europas zur Malerei der Klassischen Moderne. Den Ausgangspunkt der permanenten Aufstellung bilden die Künstler des Impressionismus und des Postimpressionismus wie Degas, Cézanne, Toulouse-Lautrec und Gauguin. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Deutschen Expressionismus mit den Künstlergruppen Die Brücke und Der Blaue Reiter sowie auf der Neuen Sachlichkeit mit Werken von Wacker, Sedlacek und Hofer. Den Fokus auf die Kunst Österreichs vertiefen Werke von Kokoschka sowie Gemälde von Egger-Lienz. Die Vielfalt der russischen Avantgarde illustrieren Gemälde von Gontscharowa, Malewitsch und Chagall. Zahlreiche Werke Picassos bilden den krönenden Abschluss: Von seinen frühen kubistischen Bildern über die reifen Werke der 1940er Jahre und hervorragende, bislang nicht ausgestellte Druckgrafiken bis hin zu seinem experimentellen Spätwerk sind Meisterwerke zu sehen.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Warhol bis Richter. Aus den Sammlungen der ALBERTINA

    Warhol bis Richter. Aus den Sammlungen der ALBERTINA

    Warhol bis Richter präsentiert Kunstwerke der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute. Rund 80 Werke u.a. von Anselm Kiefer, Gerhard Richter, Gottfried Helnwein, Andy Warhol, Alex Katz und Maria Lassnig repräsentieren die Vielfalt künstlerischer Positionen nach 1945.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Wilhelm Leibl – Gut sehen ist alles!

    Wilhelm Leibl – Gut sehen ist alles!

    Gefördert von Courbet, beeinflusst von Manet und geschätzt von Van Gogh, gehört Wilhelm Leibl (1844–1900) zu den wichtigsten Vertretern des Realismus in Europa. Im Mittelpunkt seines Werks steht die ungeschönte Darstellung des Menschen. Mit seinem Rückzug von der Stadt aufs Land begründete er eine moderne Figurenmalerei, in der die Naturwahrheit über der Idylle und der Erzählfreude der traditionellen Genremalerei steht. Richtschnur war für Leibl nicht, dass ein Modell schön, sondern dass es „gut gesehen“ wurde.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Die frühe Radierung. Von Dürer bis Bruegel

    Die frühe Radierung. Von Dürer bis Bruegel

    Die Frühzeit der Druckgrafik ist von mehreren bedeutenden Erfindungen geprägt, sodass bis um 1500 bereits eine Vielzahl an technischen Verfahren entwickelt war. Das Aufkommen der Radierung im späten 15. Jahrhundert und ihre schnelle Verbreitung im frühen 16. Jahrhundert stellen einen der wichtigsten Wendepunkte dar. Die Grundlagen der Technik entwickelten sich in den Werkstätten von Waffenätzern, bis in den 1490er-Jahren der deutsche Druckgrafiker Daniel Hopfer damit begann, von geätzten, also „radierten“ Metallplatten auch Abzüge auf Papier herzustellen. Dabei ließ sich das Radieren so einfach bewerkstelligen, dass es Künstlern aus verschiedensten Sparten die Anfertigung eigener Drucke ermöglichte. Unter den Pionieren des Mediums waren einige der größten Künstler der Renaissance wie Albrecht Dürer, Parmigianino und Pieter Bruegel der Ältere.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Van Gogh, Cézanne, Matisse, Hodler. Die Sammlung Hahnloser

    Van Gogh, Cézanne, Matisse, Hodler. Die Sammlung Hahnloser

    Die ALBERTINA widmet ihre Frühjahrsausstellung 2020 einer der bedeutendsten Privatsammlungen der französischen Moderne. Die Sammlung Hahnloser entstand zwischen 1905 und 1936 im engen freundschaftlichen Austausch zwischen dem Sammlerpaar Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler und ihren Künstlerfreunden, darunter Pierre Bonnard, Ferdinand Hodler, Henri Matisse und Félix Vallotton. Später wurden auch deren Vorläufer Cézanne, Renoir, Toulouse-Lautrec, Van Gogh u.a. Teil der Sammlung.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Bild

    Beethoven-Ausstellung - Beethoven-Fest 2020

    Die Ausstellung wurde im Rahmen des Forschungsprojekts „Erinnerungsort Beethoven: Theater an der Wien“ konzipiert. Leitung: Melanie Unseld | Wissenschaftliche Mitarbeit: Julia Ackermann.
    weiter
  • Ausstellung / Wien

    Führungen im Ronacher

    Führungen im Ronacher

    Backstage in einem der wichtigsten Theaterhäuser Wiens. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und besuchen Sie eines der wichtigsten Theaterhäuser Wiens!
    weiter