SIMsKultur Online

Tanz Kulturveranstaltungen: Österreich

  • Ballett / Graz

    Offene Klasse

    Begleiten wird die offene Klasse der Pianist Dominic Faricier. Dieses Angebot wendet sich an Berufstänzer, Pädagogen, Studenten und fortgeschrittene Hobbytänzer.
    weiter
  • Ballett / Wien

    Peter Pan

    Peter Pan - Ballett von Vesna Orlic

    Choreographin Vesna Orlic erweckt ihn, seine drollige Feenfreundin Tinker Bell und seinen Gegenspieler Captain Hook mit ihrem Ballett Peter Pan zu neuem choreografischen Leben und entführt das Publikum in das Reich der Fantasie. Als musikalische Grundlage wählte sie Kompositionen von Erich Wolfgang Korngold, Max Steiner, Guido Mancusi u. a.. Wie sagte doch Peter Pan in der Kindergeschichte von James Matthew Barrie selbst: "Ich bin die Jugend, ich bin die Freude" – es könnte kein besseres Motto für das Ballett geben.
    weiter
  • Tanz / Innsbruck

    Der blaue Engel

    Der blaue Engel

    Tanzstück von Marie Stockhausen . Libretto von Marie Stockhausen und Katajun Peer-Diamond. Berlin in den 20er-Jahren des vorigen Jahrhunderts: Willkommen in der Welt der Varietés! Eine Frau in Rot. Sinnbild einer sich neu entdeckenden und begehrenden Weiblichkeit. Wunderbar beschwingte Musik, Skandale und Drogen. Es ist eine Welt, die nicht an die Zukunft denken will – selbstzerstörerisch und selbstverausgabend.
    weiter
  • Tanz / Innsbruck

    Der blaue Engel

    Der blaue Engel

    Tanzstück von Marie Stockhausen . Libretto von Marie Stockhausen und Katajun Peer-Diamond. Berlin in den 20er-Jahren des vorigen Jahrhunderts: Willkommen in der Welt der Varietés! Eine Frau in Rot. Sinnbild einer sich neu entdeckenden und begehrenden Weiblichkeit. Wunderbar beschwingte Musik, Skandale und Drogen. Es ist eine Welt, die nicht an die Zukunft denken will – selbstzerstörerisch und selbstverausgabend.
    weiter
  • Tanz / Linz

    Marie Antoinette

    Marie Antoinette

    Tanzstück von Mei Hong Lin, Musik von Walter Haupt. Mei Hong Lin zeichnet ein komplexes Frauen-portrait der jüngsten Tochter Maria Theresias. Der Komponist Walter Haupt ist Erfinder der Linzer "Klangwolke".
    weiter
  • Ballett / Wien

    Coppélia

    Coppélia

    Es erwartet sie eine beschwingte, farbenreiche instrumentierte Musik von Léo Delibes und Ballett von Pierre Lacotte.
    weiter
  • Ballett / Graz

    Selbst getanzt

    In der neue Reihe "Selbst getanzt" haben die Zuschauer die Möglichkeit, eine kurze Szene aus der Produktion "Die Jahreszeiten" mit Ballettdirektorin Beate Vollack und Ballettmeister Sascha Pieper im Ballettsaal einzustudieren und dann diese vor der Vorstellung auf der Bühne selbst zu tanzen und so die Oper Graz von der anderen Seite zu erleben: Die Vorstellung im Anschluss wird man sicher mit anderen Augen wahrnehmen und genießen!
    weiter
  • Ballett / Graz

    Die Jahreszeiten

    Die Jahreszeiten - Ballett von Beate Vollack

    Eine Koproduktion mit dem Theater St. Gallen. Ballett von Beate Vollack nach dem gleichnamigen Oratorium von Joseph Haydn. Das Wissen um das Gesetz dieser ewigen Wiederholung und gleichzeitig die jährliche Überraschung und Unberechenbarkeit der Natur sind das Faszinosum, das Haydn mit seiner Komposition einfangen und beschreiben wollte – dabei findet er für jede Naturgewalt spektakuläre Farben. Ballettdirektorin Beate Vollack wird mit dem Ballett der Oper Graz "Die Jahreszeiten" in Tanz übersetzen und in verschiedenen, farbenfrohen und emotionalen Szenen auf die Bühne bringen.
    weiter
  • Tanz / Graz

    After-Show-Party

    "Summertime und Aprés Ski – Das Beste aus Frühling, Sommer, Herbst und Winter" im Anschluss an das Ballett Die Jahreszeiten!
    weiter
  • Tanz / Graz

    La Vida es Salsa
    weiter
  • Ballett / Graz

    Opernballettschule

    Gala der Opernballettschule

    Mit "Floras Erwachen (Le réveil de Flora)" präsentieren Diana Ungureanu und Andrea Krauß alle einen märchenhaften Galaabend nach einer Choreographie von Marius Petipa & Lev Ivanov. Nach der Weltpremiere 1894 am Zarenpalast in Peterhof gehörte das Stück (Musik: Ricardo Drigo) und seine Rollen zum Lieblingsrepertoire der Ballerinen dieser Zeit.
    weiter
  • Tanz / Graz

    The Lindy Cats

    Swingin' at Schauspielhaus

    The Lindy Cats bitten zum Tanz im Schauspielhaus! Das wunderbare Foyer bietet sich perfekt für ausgelassenes Tanzen am Nachmittag an. Wirbelnde Beine und Arme, weite Swing Outs, flinke Füße finden hier ein neues Zuhause. Für den authentischen Sound sorgen Grazer Jazzbands und das DJ-Team der Lindy Cats.
    weiter
  • Ballett / Graz

    Les Ballets Trockadero de Monte Carlo

    Les Ballets Trockadero de Monte Carlo

    Die außergewöhnlichste und witzigste Ballettcompagnie der Welt! Sie sind ein Tanzphänomen von internationalem Rang: Wie niemand sonst verstehen es Les Ballets Trockadero de Monte Carlo mit ihren Auftritten Ballettliebhaber und Tanzneulinge gleichermaßen zu begeistern. In Tutus und Spitzenschuhen der Größe 47 parodieren sie die scheinbar überirdische Welt des Balletts und sind dabei tänzerisch so brillant, dass jede Primaballerina vor Neid erblasst.
    weiter
  • Ballett / Innsbruck

    Balletgala

    Ballettgala - mit anschliessendem Bühnendinner

    Enrique Gasa Valga ist seit 10 Jahren Direktor der Tanzcompany Innsbruck – ein Grund zum Feiern! Und weil Sie, liebes Publikum, maßgeblich an diesem außerordentlichen Erfolg beteiligt sind, möchten wir Ihnen einen Abend mit Tanz auf international höchstem Niveau bereiten. Genießen Sie mit uns die großen Stars der Tanzwelt. Und freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit den Publikumslieblingen der Company, die mit großem Erfolg überall auf der Welt tanzen und jetzt gerne wieder nach Innsbruck zurückkommen, um mit uns gemeinsam zu feiern. Selbstverständlich wird auch die aktuelle Company dabei sein, wenn sich der Vorhang öffnet für: Una noche llena de emociones y passión por la danza!
    weiter
  • Ballett / Innsbruck

    Una Noche Elegante

    UNA NOCHE ELEGANTE

    Choreografien von Jiří Kylián, Uwe Scholz und Nacho Duato. Nach Ménage-à-trois und Masterpieces setzt Enrique Gasa Valga mit Una Noche Elegante die Reihe großer zeitgenössischer Choreografien fort. Jiří Kyliáns 1991 entstandene Kreation Un ballo ist das erste Ballett, das er für die Nachwuchscompagnie des Nederlands Dans Theaters erschaffen hat. In seiner über 20-jährigen Direktionszeit etablierte er das NDT als die führende zeitgenössische Compagnie Europas. "Ein Tanz, Musik, mehr nicht", so beschrieb der tschechische Choreograf diese "Übung für Musikalität und Sensibilität zwischen männlichen und weiblichen Partnern", die sich zu Maurice Ravels Menuett aus Le tombeau de Couperin und seiner Pavane pour une infante défunte entwickelt.
    weiter