SIMsKultur Online

Alle Kulturveranstaltungen

  • Musiktheater / Klagenfurt

    Unschuld vom Lande

    Die Unschuld vom Lande

    Die legendäre Operetten-Diva Fritzi Massary, deren frivole Darbietungen das Publikum der 1920er und 30er Jahre begeisterten, fasziniert die Schauspielerin und Sängerin Ruth Brauer-Kvam. Durch einen Zufall bekam sie dann auch noch Fritzi Massarys riesigen, grünen Fächer geschenkt. Das nahm sie als ein Zeichen und erschuf eine Operettencollage als Hommage und Riesenspaß.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Ein Haus in der Nähe einer Airbase

    Ein Ehepaar mit türkischen Wurzeln entscheidet sich, in ein neues Leben aufzubrechen. Sie geben ihre Existenz in Deutschland auf und lassen sich dauerhaft in ihrem Ferienhaus in der Südtürkei nieder. Der Vater will sämtlichen Bauern der Gegend Solarpanels verkaufen, die Mutter will die privilegierten Frauen der Luxussiedlung therapieren. Und die Tochter will einfach nur zurück nach Deutschland.
    weiter
  • Musiktheater / Klagenfurt

    KOMA Georg Friedrich Haas

    KOMA

    Nach einem dramatischen Vorfall befindet sich Michael a Windisch in einem Zustand zwischen Leben und Tod – sie liegt im Wachkoma. Auch die Angehörigen sind in eine Zwischenwelt katapultiert, in der die quälenden Fragen nach dem „Warum“ und dem „Wie soll es weitergehen“ im Raum stehen, doch keine Antwort finden und sich stattdessen in immer wiederkehrenden Vorwürfen und Ängsten Bahn brechen.
    weiter
  • Schauspiel / Klagenfurt

    Antigone Kainberger Claudia

    Antigone

    Der Krieg um Theben ist zu Ende. Die Brüder Eteokles und Polyneikes haben einander im Kampf um die Stadt getötet. Der neue Herrscher Kreon gewährt Eteokles als Verteidiger Thebens eine ehrenvolle Bestattung. Den Angreifer Polyneikes hingegen lässt er vor den Toren der Stadt unbegraben liegen. Wer ihm die letzte Ruhe gibt, soll mit dem Tod bestraft werden. Dennoch rebelliert Antigone und beerdigt den Bruder.
    weiter
  • Schauspiel / Klagenfurt

    Evita Van Dam Annemieke

    Evita

    „26. Juli 1952: Der Minister für Öffentlichkeit hat die schmerzliche Pflicht, dem argentinischen Volk mitzuteilen, dass Eva Perón, die geistige Führerin der Nation, in die Unsterblichkeit eingegangen ist.“
    weiter
  • Kabarett / Klagenfurt

    Andreas Vitasek

    Andreas Vitásek – Austrophobia

    Das neue Programm von Andreas Vitásek ist der Versuch einer Selbstheilung vom bipolaren Verhältnis des geborenen Österreichers Vitásek zu seinem Mutterland. Als Schlüsselkind der ersten Generation der Nachkriegszeit sucht Vitásek nach den Gründen seiner ambivalenten Beziehung. Ist es das persönliche Problem eines hysterischen Autisten oder ist die Hassliebe ein dem Österreicher wesenseigener Zug?
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Die Wolfsfrau

    Eine Stückentwicklung von Lilian Matzke und Joris Löschburg mit dem Kollektiv Rolling Floyd Uraufführung, Eigenproduktion Theater Drachengasse "Oh, Fleisch, Fleisch, Fleisch", sang die Skelettfrau. "Oh Haut, Haut, Haut." Und je länger sie sang, desto mehr Fleisch und Haut legte sich auf ihre Knochen.
    weiter
  • Kinder / Klagenfurt

    Ensemble Stadttheater Klagenfurt

    Mein ziemlich seltsamer Freund Walter

    Lisa ist acht, kann aus Altmetall Computer löten und sucht mithilfe eines Programms im Weltraum nach außerirdischem Leben. Aus gutem Grund, denn ihr Leben auf Erden ist, seit ihre Eltern ihre Jobs verloren haben, sehr unerfreulich. Gemeinsames gibt es nicht mehr. Eines Abends landet tatsächlich ein Raumschiff im Wald hinter Lisas Siedlung. Für Kinder ab 8 Jahren!
    weiter
  • Musiktheater / Wien

    Die Zauberflöte

    Die Zauberflöte

    Mit der „Zauberflöte“ schuf Mozart ein Stück Welttheater. So einfach und komplex zugleich ist wohl kein anderes Werk in der Opernliteratur. Das am 30. September 1791 im Theater auf der Wieden unter Leitung des Komponisten uraufgeführte Werk verbindet Zauberposse, Singspiel und große Oper zu dem rätselvollsten und zugleich unmittelbar berührendsten Kunstwerk, das je geschrieben wurde.
    weiter