SIMsKultur Online

Alle Kulturveranstaltungen

  • Kinder / Schrems

    Puppentheater

    Puppentheater im Kunstmuseum Waldviertel

    Auch in diesem Jahr gibt es ein neues Stück, dass zum Thema der aktuellen Ausstellung "WunderWald" passt.
    weiter
  • Kinder / Wien

    Der Kasperl kommt

    Der Kasperl kommt

    Einmal im Monat kommt der Kasperl ins Gloria Theater und jedesmal mit einer neuen spannenden Geschichte.
    weiter
  • Musiktheater / Wien

    Die Csárdásfürstin: Elissa Huber als Sylva Varescu

    Die Csárdásfürstin

    Auch über hundert Jahre nach der Uraufführung (1915) ist dieses Schlageralbum der silbernen Operettenära noch attraktiv. Wie kein anderes Werk steht Emmerich Kálmáns Werk für das Ende der Donau-Monarchie und der silbernen Wiener Operettenära mit ihrer Walzertradition.
    weiter
  • Freikarten

    Schauspiel / Wien

    Andrea Jonasson

    Der Besuch der alten Dame

    Wieviel ist ein Menschenleben wert? Eine Milliarde bietet Claire Zachanassian den Einwohnern des Städtchens Güllen, wenn dafür der Mann, der sie einst ins Unglück stürzte, von seinen Mitbürgern geopfert wird. Die entrüsteten Güllener lehnen das Angebot zunächst entschieden ab. Doch wie lange können sie der Verlockung des Geldes widerstehen? Und verdient das Opfer nicht im Grunde die Strafe? Dürrenmatts zeitlose Tragikomödie bietet eine Paraderolle für die Nestroy-Preisträgerin Andrea Jonasson.
    weiter
  • Freikarten

    Schauspiel / Wien

    Johannes Silberschneider

    Josef und Maria

    Ein "Weihnachtsmärchen für Erwachsene": Josef und Maria begegnen sich durch Zufall am Heiligen Abend im Personalraum eines großen Warenhauses. Nachdem sie von der Familie ihres Sohnes explizit ausgeladen wurde und er überhaupt allein ist, verbringen die beiden diese Nacht gemeinsam und spenden sich gegenseitig Trost. Bis sich ein kleines Weihnachtswunder ereignet und die beiden im Winter eine Art zweiten Frühling erleben...
    weiter
  • Musik-E / Goldegg

    Simply Quartet

    Simply Quartet „Abenteuer Kammermusik“

    Vielfach prämiert und international gefragt: Das von Studierenden der Wiener Musikuniversität gegründete Simply Quartet gilt als eines der vielversprechendsten Streichquartette der jungen Generation. 2017 gewann das chinesisch-norwegische Quartett drei Preise beim Internationalen Joseph Haydn Kammermusik-Wettbewerb in Wien, den Casinos Austria Rising Star Award und 2018 den 1. Preis des Grazer Schubert-Wettbewerbs.
    weiter
  • Kabarett / Wien

    Mannequins - It´s Magic

    THE "MANNE" - QUINS - It`s Magic!

    "Manns genug, um eine Frau zu sein" gemäß diesem Motto bietet die aktuelle Show der "Manne"-quins Entertainment, Revue, Parodie, den Zauber des Pariser Lido und jede Menge knisternde Erotik.
    weiter
  • Musik-U / Wien

    Bild

    THE "MANNE" - QUINS - Travestie vom Feinsten !!

    IT´S MAGIC, Weltstars wie Celine Dion, Rihanna, Adele und Lady Gaga rocken die Bühne in verblüffender Ähnlichkeit. Die witzigsten Stepp - Tänzerinnen Irlands, Karel Gott mit seiner Biene Maja und das original Schwanensee - Ballet werden Ihre Lachmuskeln liebevoll trainieren. Comedy der Superlative, gewagt, gekonnt und frech, jedoch niemals vulgär.
    weiter
  • Kulinarik / Graz

    Opernbrunch

    Opernbrunch

    An einem Sonntagvormittag im Monat sollten Sie sich in prunkvollem Ambiente musikalisch und kulinarisch verwöhnen lassen! Da verwandelt sich nämlich das Spiegelfoyer des Opernhauses in einen feinen, kleinen Konzertsaal.
    weiter
  • Ausstellung / Krems

    Überblicksführung im Karikaturmuseum Krems

    Jeden Sonntag von 15-16 Uhr in 50 Minuten durch die aktuellen Ausstellungen! Erleben Sie einen kommentierten Ausstellungsrundgang durch das ganze Museum.
    weiter
  • Musiktheater / Innsbruck

    Carmen

    Carmen

    Carmen! Bei der Nennung dieses Namens hat jeder ein Bild vor Augen: das einer temperamentvollen, selbstbewussten Femme fatale; das der Frau, die Don José den Kopf verdreht, ihm das Herz bricht und daraufhin von ihm getötet wird. Ihr hat Georges Bizet mit seiner Oper ein Denkmal gesetzt. Entliehen hat sich der Komponist die Figur aus Prosper Mérimées gleichnamiger Erzählung. Die erfahrenen Librettisten Henri Meilhac und Ludovic Halévy wandelten den Prosatext in eine wirkungsvolle Dramenhandlung um.
    weiter
  • Musik-U / Klagenfurt

    Oisternig

    Die Liab is a Traman

    Tief verwurzelt in der Kultur und den Bräuchen des unteren Gailtales präsentiert die Singgemeinschaft Oisternig aus Feistritz an der Gail gemeinsam mit Kammersängerin Bernarda Fink altes Liedgut in deutscher und slowenischer Sprache und spannt einen Bogen in die weite Welt der Musik.
    weiter
  • Schauspiel / Innsbruck

    Totenfrau

    Totenfrau

    Was würde ich tun, wenn man mir das Liebste nehmen würde? Was muss passieren, dass sich der Schalter in meinem Kopf umlegt? Könnte ich einen Mord begehen? Letztlich war es diese zentrale Frage, die Bernhard Aichner umtrieb, als er seinen Bestseller Totenfrau schrieb. Monatelang stand der Thriller in Österreich und Deutschland auf den Bestsellerlisten. Er wurde bisher in 16 Länder verkauft und ist unter anderem in Stephen Kings amerikanischem Heimatverlag erschienen. Eine Verfilmung ist in Vorbereitung. Das Tiroler Landestheater hat sich die Uraufführung der Bühnenfassung sichern können.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Raphael von Bargen

    Die Reise der Verlorenen

    Basierend auf dem Buch "Voyage of the Damned" von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts! Eine Fahrt in die Freiheit scheint es zu sein, die 937 Juden im Mai 1939 antreten. Man hatte ihnen "erlaubt", Deutschland zu verlassen, in Kuba sollten sie zumindest vorübergehend Aufnahme finden, das hatte zuvor schon bei anderen Flüchtlingen funktioniert.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Kosmostheater

    HOME SWEET HOME

    40 Jahre Frauenhausbewegung - Gewalt an Frauen ist keine Privatsache sondern eine Straftat. 1978 wurde das erste Frauenhaus in Wien eröffnet, um von Gewalt bedrohten Frauen Schutz zu bieten, unmittelbar danach weitere Frauenhäuser in ganz Österreich.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Liebesg´schichten und Todessachen

    Liebesg´schichten und Todessachen

    Ein Gastspiel von passt schon productions: Fertig ist eine vergnügliche, morbide, sentimentale Mischung an öffentlicher Trauerbewältigung. Theaterbesucher können sich glücklich schätzen, dass das solitäre Multitalent Barbara Spitz hier beheimatet ist.
    weiter
  • Kinder / Graz

    Sujet Die fürchterlichen Fünf

    Die fürcherlichen Fünf

    Es ist nicht wichtig, wie man aussieht, solange man einsieht, was wirklich zählt. Im Schatten der großen Brücke bilden Kröte, Ratte, Spinne und Fledermaus eine Art wehmütige Wohngemeinschaft. Die Stimmung ist getrübt, denn ihnen ist allzu bewusst, dass sie nicht zu den beliebtesten Tieren gehören, mehr noch: Sie wetteifern sogar darum, wer von ihnen das hässlichste und fürchterlichste Tier ist!
    weiter
  • Szene / Wien

    Flawless Slam

    FLAWLESS SLAM

    LGBT, Feminismus und Liebe in einem Gedicht, we can handle it cause we woke up like this!
    weiter
  • Musiktheater / Wien

    Drew Sarich - Vivaldi

    Vivaldi - Die fünfte Jahreszeit

    Nach der Kinderoper „Antonia und der Reißteufel“ bringt die Volksoper ein weiteres Werk von Christian Kolonovits und Angelika Messner zur Uraufführung. Eine für die Volksoper neu kreierte Form der BaRock-Oper schafft eine Symbiose von Alt und Neu, von Traditionell und Modern.
    weiter
  • Schauspiel / Wien

    Judith Rosmair

    Der Gott des Gemetzels

    Zwei 11jährige Buben streiten sich im Park eines bürgerlichen Pariser Arrondissements, der eine schlägt mit dem Stock zu, der andere verliert zwei Schneidezähne. Unter zivilisierten und kultivierten Leuten, wie es die Eltern der beiden sind, spricht man die Sache gemeinsam durch: Politisch korrekt und um Konsens bemüht. Schließlich ist man nicht in der Banlieue, wo die Autos brennen. Doch unversehens brechen sich archaische Impulse Bahn...
    weiter