SIMsKultur Online

Alle Kulturveranstaltungen

  • Ausstellung / Krems

    Ton Courtesy die Künstlerin

    Ticket to the Moon

    Der Mond, oft besungen, oft gemalt, ein Sehnsuchtsort, Ort magischer Kräfte. Das Mondgesicht, Licht in der Nacht, eine poetische Metapher und gleichsam sichtbare Projektion für den Wunsch, die Welt außerhalb unseres Planeten zu entdecken, zu erforschen. Nach dem „Sputnikschock“ der 1950er-Jahre beginnt ein Wettlauf der beiden Großmächte Sowjetunion und USA. Wer landet als erster auf dem Mond? Der NASA gelingt schließlich 1969 dieser Coup. Neil Armstrong ist der erste Mensch auf dem Mond und hisst dort die amerikanische Flagge. "That's one small step for man, one giant leap for mankind" (Neil Armstrong)
    weiter
  • Ausstellung / Krems

    KUNST, Kaffee & Kipferl

    Bei KUNST, Kaffee & Kipferl begleiten Kunstkenner/innen ganz persönlich durch die Ausstellung. Zum Ankommen reicht die Kunstmeile Krems Kaffee und Kipferl. Fachkundige Expert/innen, Insider/innen und Künstler/innen schildern vor Originalen ihre Sicht auf die Kunst. Besucher/innen erfahren Hintergründe, hören Anekdoten und können sich im kleinen Rahmen mit interessanten Persönlichkeiten austauschen.
    weiter
  • Ausflug / Maria Saal

    Vollmond

    High Moon – Vollmondwanderung

    Mythologie, Mystik, Aberglaube und Brauchkultur rund um den Mond. Nachtführung mit Dr. Heimo Schinnerl. Schon immer war der Mensch von den unterschiedlichen Phasen des Mondes beeindruckt. Im Rhythmus von Voll- und Neumond entstand der erste Lunarkalender.
    weiter
  • Musik-U / Golling

    Reinprecht und Hubmann

    Alexandra Reinprecht & Horst Hubmann - „S’ WONDERFUL“

    Titel wie "My Fair Lady", "West Side Story" oder "Kiss me, Kate" stehen für eine ganz eigene Musikrichtung oder, anders gesagt, die Stimmung der Stadt New York.
    weiter
  • Musiktheater / Linz

    Chicago

    Chicago - The Musical

    BB Promotion GmbH, Barry & Fran Weissler David Ian in association with Showtime Management präsentieren das Original Broadway-Musical! In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln - Gastspiel. Zwei eiskalte, verführerische Mörderinnen, ein zwielichtiger Rechtsanwalt und ein Gefängnis voller Sünde: Daraus entspinnt das Musical CHICAGO eine intrigante Ménage-a-trois – undurchsichtig und prallgefüllt mit Liebe, Verrat, Rivalität und jeder Menge Sexappeal!
    weiter
  • Musiktheater / Amstetten

    The Rocky Horror Show

    The Rocky Horror Show - Musical von Richard O´Brien

    Brad und Janet, frisch verlobt, bleiben durch eine Autopanne bei strömendem Regen auf einer einsamen Landstraße liegen. In einem nahen Schloss bitten sie den kauzigen Diener darum, telefonieren zu dürfen. Sie wissen nicht, dass sie bereits erwartet werden.
    weiter
  • Vortrag / Klagenfurt

    Akelei

    Bunt blühende Akeleien: Wasserträger mit Charme

    Sommervortrag im Botanischen Garten. Akeleien (Gattung Aquilegia, Ranunculaceae) sind außergewöhnliche Zierpflanzen. Ihre grazilen, bunten Blüten sind ein Blickfang in jedem Blumenbeet. Bei näherer Betrachtung besteht jede Blüte aus fünf getrennten Bestäubungseinheiten, von denen jede in einem langen Sporn endet.
    weiter
  • Musik-U / Wiener Neustadt

    Konstantin Wecker Trio

    Konstantin Wecker Trio - mit Jo Barnikel & Fany Kammerlander

    Konstantin Wecker, Fany Kammerlander und Jo Barnikel verbindet die Liebe zum Lied. "Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen", so Konstantin Wecker, der sich seit über 40 Jahren für eine Welt ohne Waffen und Grenzen einsetzt. Nun setzt der Münchner Liedermacher mit zwei kongenialen Mitstreitern an seiner Seite zu einem musikalisch-poetischen Liebesflug der ganz besonderen Art an.
    weiter
  • Musik-U / Gutenstein

    Andrea Eckert

    Damenwahl - Andrea Eckert

    Ob französische Chansons oder Wienerlied, Schlager oder Kurt Weill Song: Andrea Eckert schlüpft an diesem Abend auf unnachahmliche Weise in die verschiedensten Rollen, sei es die "Zersägte Dame" oder die "Seeräuber Jenny". Himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt entlockt sie dem Publikum in atemberaubendem Tempo Tränen der Rührung und des Lachens, egal ob sie das auf Deutsch, Französisch, Englisch oder Jiddisch tut!
    weiter