SIMsKultur Online

Foto: Madama Butterfly


Madama Butterfly

22. Nov. bis 22. Dez. 2011
Stefan Herheims Inszenierung von Puccinis "Madama Butterfly" kehrt auf die Bühne der Volksoper zurück, die im Jahr 2004 in der zweiaktigen Urfassung ihre Premiere feierte. Herheim erzählte die Geschichte der japanischen Geisha Cio-Cio-San, die unerschütterlich an ihrer einsamen Liebe zum amerikanischen Marineleutnant Pinkerton festhält, aufregend neu: Der Komponist selbst wird auf der Bühne in die Verantwortung genommen für das tragische Schicksal der Hauptfigur.

Der um 1900 in Nagasaki stationierte amerikanische Marineoffizier F. B. Pinkerton heiratet die junge Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Nach seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten wartete sie - inzwischen Mutter geworden - über drei Jahre auf ihn. Alle Versuche ihrer Umgebung, ihr die Illusion der dauernden Liebe zu nehmen, scheitern. Als Pinkerton schließlich mit seiner neuen, legitimen, amerikanischen Ehefrau Kate zurückkommt, um das Kind abzuholen, ereignet sich eine Katastrophe.

Details zur Spielstätte:
Währingerstraße 78, A-1090 Wien

Veranstaltungsvorschau: Madama Butterfly - Volksoper Wien

Keine aktuellen Termine vorhanden!